Wer hat den größten Weihnachtsbaum in NRW? Jetzt mischt sich die Umweltministerin ein

Weihnachtsstadt 2019

Der große Weihnachtsbaum ist für Dortmund ein echter Touristenmagnet. Streit gibt es nur darum, ob er wirklich DER Größte ist. Die NRW-Umweltministerin kritisiert nun den Größenvergleich.

Dortmund

, 18.11.2019, 14:35 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wer hat den größten Weihnachtsbaum in NRW? Jetzt mischt sich die Umweltministerin ein

Der Weihnachtsbaum auf dem Hansaplatz ist das Aushängeschild des Dortmunder Weihnachtsmarkts. © Stephan Schütze

Dortmund (45 Meter), Herne (45 Meter), Köln (25 Meter): Das sind die drei Spitzenreiter im Vergleich der größten Weihnachtsbäume in Nordrhein-Westfalen. Doch der Streit darum, welcher denn nun der wirklich größte Weihnachtsbaum ist, ruft nun Kritik von hoher Stelle hervor.

Jetzt lesen

NRW-Umweltministern Ursula Heinen-Esser (CDU) sagte der Deutschen Presse-Agentur (dpa): „Was mich stört sind bisweilen regionale und auch überregionale Kräftemessen um den gewaltigsten Weihnachtsbaum.“

Ministerin: „Jeder Baum ist besonders“

„Selbstverständlich ist es den Kommunen unbenommen, Advent und Weihnachten öffentlich nach ihren Wünschen und Vorstellungen zu feiern.“ Aber jeder Baum sei besonders, so die Ministerin.

Jetzt lesen

In Dortmund verteidigen sich die Weihnachtsmarkt-Veranstalter gegen Kritik. „Umfragen haben ergeben, dass unser Rekordbaum für viele Menschen eine wichtige Rolle beim Besuch des Weihnachtsmarktes spielt. Sogar aus China und Japan kommen Menschen, um ihn zu sehen“, sagte Verena Winkelhaus vom Markthandel- und Schaustellerverband Westfalen.

Jetzt lesen

Dortmund baut seinen Riesenbaum übrigens aus 1700 Fichten zusammen. Die Fichten würden nachhaltig im Sauerland gezüchtet, so Verena Winkelhaus. Der Baum in Herne ist aus Plastik und in Köln steht ein einzelner großer Baum, der ohnehin bald gefällt worden wäre.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Philipp Dittberner
Viele Fotos vom Konzert mit Philipp Dittberner auf dem Dortmunder Weihnachtsmarkt
Hellweger Anzeiger Weihnachtsstadt Dortmund
Treffpunkt auf dem Weihnachtsmarkt: „Rudis Hütte“ feiert im neuen Design Jubiläum
Hellweger Anzeiger Sonntagsschutz
Vorwurf: Dortmunder Händler öffnen Geschäfte illegal an Sonn- und Feiertagen