Vor diesem Hochhaus in Dortmund sind zwei Weltkriegsbomben gefunden worden. © Schaper
Blindgänger

Weltkriegsbomben gefunden – 4200 Anwohner evakuiert – Entschärfung am späten Abend gelungen

Gleich zwei Weltkriegsbomben sind bei Bauarbeiten in Dortmund gefunden worden. Die Entschärfung gelang erst am späten Mittwochabend. 4200 Menschen hatten evakuiert werden müssen.

In Scharnhorst sind am Mittwoch (23.3.) zwei Weltkriegsbomben gefunden worden.

Ihre Autoren
Redakteur
Jahrgang 1977 - wie Punkrock. Gebürtiger Sauerländer. Geborener Dortmunder. Unterm Strich also Westfale.
Zur Autorenseite
Volontär
Geboren in der Stadt der tausend Feuer. Ruhrpott-Kind. Mag königsblauen Fußball. Und Tennis. Schreibt seit 2017 über Musik, Sport, Wirtschaft und Lokales. Sucht nach spannenden Geschichten. Interessiert sich für die Menschen und für das, was sie bewegt – egal in welchem Ort.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.