Diese großen Bäcker in Dortmund haben an Heiligabend und den Weihnachtsfeiertagen geöffnet

Brötchen an Weihnachten

Wer an Weihnachten frische Brötchen haben möchte, muss sich auf veränderte Öffnungszeiten einstellen. Einige Dortmunder Bäcker öffnen an den Feiertagen. Ein Überblick über die wichtigsten.

von Rebekka Antonia Wölky

Dortmund

, 23.12.2019, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Diese großen Bäcker in Dortmund haben an Heiligabend und den Weihnachtsfeiertagen geöffnet

Viele Dortmunder Bäcker haben an Heiligabend und am 1. Weihnachtsfeiertag geöffnet. © picture alliance / dpa

Laut dem Ladenöffnungsgesetz NRW dürfen „Verkaufsstellen, deren Kernsortiment aus einer oder mehrerer der Warengruppen Blumen und Pflanzen, Zeitungen und Zeitschriften oder Back- und Konditorwaren besteht“, an Sonn- und Feiertagen öffnen. Am 2. Weihnachtsfeiertag gibt es allerdings eine Sonderregelung.

Hier gibt es einen Überblick darüber, wie die Filialen der großen in Dortmund vertretenen Bäckerei-Ketten öffnen:

Heiligabend

An Heiligabend öffnen alle 18 Citybäcker-Filialen in Dortmund zwischen 6 und 7 Uhr und schließen entweder um 13 oder um 14 Uhr wieder. Bei Vorwerk bekommt man zwischen 6 und 13 Uhr Gebäck. Die meisten Malzers-Filialen öffnen ähnlich ihrer Sonntags-Öffnungszeiten. Da sie sich oft in großen Supermärkten befinden, müssen sie sich aber grundsätzlich nach deren Öffnungszeiten richten. Auch Kamps-Filialen öffnen.

1. Weihnachtsfeiertag

Auch am ersten Weihnachtsfeiertag öffnen nicht alle Dortmunder Bäcker wie gewohnt. Malzers und Citybäcker bleiben an beiden Weihnachtsfeiertagen ganztägig geschlossen. Vorwerk öffnet an der Saarlandstraße 97 von 7.30 bis 15 Uhr. Viele Kamps-Filialen verkaufen zu ihren gewohnten Feiertagsöffnungszeiten Brot und Brötchen. Wann sie im Einzelfall tatsächlich öffnen oder schließen, ist allerdings den Franchise-Partnern selbst überlassen. Einzelne Filialen können also davon abweichen.

2. Weihnachtsfeiertag

Am 26.12. dürfen Bäcker laut Ladenöffnungsgesetz grundsätzlich nicht öffnen. Wer auf frische Brötchen aber nicht verzichten möchte, wird an Bahnhof oder Flughafen fündig. Dort gelten diese Beschränkungen nicht.

Darüber hinaus bieten selbstverständlich auch kleine, selbstständige Bäckereien sowie kleinere Filialisten ihren Service am 24. oder 25. Dezember an. Eine vollständige Darstellung würde an dieser Stelle aufgrund der Vielzahl leider den Rahmen sprengen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fridays For Future
„Wenn man mit 12.000 Menschen auf dem Friedensplatz steht, ist das ein Gefühl von Macht“
Hellweger Anzeiger Arbeitsagentur
Arbeitslosengeld erst gestrichen, dann doch nicht: 62-Jährige hat Ärger mit Arbeitsagentur
Hellweger Anzeiger „Containern“
Dortmunder ernähren sich von Supermarkt-Müll - doch das „Containern“ ist illegal
Hellweger Anzeiger Westfalenhalle Dortmund
Holiday on Ice greift mit „Supernova“ nach dem Sternen und lässt es in der Halle schneien