Was Sie Dienstag in Dortmund wissen sollten: Horror-Haus, blutender Mann, Leih-E-Scooter

Dortmund kompakt

Ins Dortmunder Horror-Haus geht sogar der Hausmeister nicht alleine, wir haben die ersten Dortmunder Leih-E-Scooter getestet und den blutigen Mann vom Hauptbahnhof gibt's im Netz zu sehen.

Dortmund

, 09.07.2019, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was Sie Dienstag in Dortmund wissen sollten: Horror-Haus, blutender Mann, Leih-E-Scooter

Rettungseinsatz mit Kamera: Der Einsatz nahe dem Hauptbahnhof war nur inszeniert. © Maik Müller

Das wird heute wichtig:

  • Gegen einen 18-jährigen mutmaßlichen Vergewaltiger beginnt heute der Prozess am Bochumer Landgericht. Er soll über das Internet Kontakt zu seinem späteren mutmaßlichen Opfer aufgenommen und die Frau beim ersten Treffen in Dortmund vergewaltigt haben.

Das sollten Sie wissen:

  • Die ersten Leih-E-Scooter sind seit Montag, 8. Juli, in Dortmund zu haben. Wir haben den Test gemacht: Wie funktioniert das? Wo wird‘s brenzlig? Und was passiert in den Fahrverbots-Zonen?

Das Wetter:

Bei Temperaturen bis zu 20 Grad in der Spitze bleibt es auch heute angenehm kühl. Dabei bleibt es den Tag über bedeckt. Am Abend lässt sich die Sonne bei vereinzelten Wolken noch für ein paar Stunden blicken.

Hier wird geblitzt:

Aplerbecker Marktplatz, Brandisstraße, Büttnerstraße, Droote, Ellinghauser Straße, Emscherallee, Evinger Straße, In der Meile, Kreisstraße, Lagerhausstraße, Lange Straße, Roßbachstraße, Westermannstraße, Woldenmey, Zillestraße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen