Was Sie am Sonntag in Dortmund wissen müssen: Evakuierung, Evakuierung und Evakuierung

Dortmund kompakt

Heute steht in Dortmund alles im Zeichen der Mega-Evakuierung im Klinikviertel: Wir versorgen Sie per Liveticker mit den aktuellen Neuigkeiten. Was Sie sonst zur Evakuierung wissen müssen.

Dortmund

, 12.01.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was Sie am Sonntag in Dortmund wissen müssen: Evakuierung, Evakuierung und Evakuierung

Ab 8 Uhr bis zum Ende der Entschärfungsmaßnahmen sind alle Straßen im Evakuierungsbereich gesperrt, Anwohner müssen dann auch spätestens aus ihren Wohnungen raus sein. © Stadt Dortmund

Das wird heute in Dortmund wichtig:

Das sollten Sie wissen:

Das können Sie am Sonntag in Dortmund unternehmen:

Das Wetter:

Wie sieht so ein Evakuierungswetter aus? Am Morgen strahlt noch die Sonne, gegen Mittag zieht es dann aber zu und es wird windig. Temperaturen erreichen maximal sieben Grad.

Hier wird geblitzt:

Bornstraße, Brackeler Straße, Grotenbachstraße, Limbecker Straße, Wittbräucker Straße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Hafen Dortmund
Nach Zugunglück: Hafen-Logistik kann aufatmen – Bahnübergang wieder nutzbar
Hellweger Anzeiger Fragen und Antworten
Tempo 30 und Umweltspur: Was man als Autofahrer in Dortmund jetzt wissen muss
Hellweger Anzeiger Combat-18-Verbot
Rechte C18-Gruppierung verübte 41 Straftaten in Dortmund – trotzdem gab es hier keine Razzia
Hellweger Anzeiger Kabarett-Festival
Nach Stress um Wegfall der Förderung: Ruhrhochdeutsch geht‘s so gut wie nie
Meistgelesen