Was Sie am Samstag in Dortmund wissen müssen: Nerv-Ampeln, Steuer-Schock, BVB-Spiel

Dortmund kompakt

Unsere Leser nennen die nervigsten und gefährlichsten Ampeln Dortmunds. Ein Vermieter, der mieterfreundliche Preise setzt - und dafür abgestraft wird. Tierschützer planen eine Mahnwache.

von Paula Protzen

Dortmund

, 01.02.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Was Sie am Samstag in Dortmund wissen müssen: Nerv-Ampeln, Steuer-Schock, BVB-Spiel

Nervige Ampeln: Die gibt es leider zuhauf im Stadtgebiet. © Stephan Schütze

Das wird heute in Dortmund wichtig:

Das sollten Sie wissen:

  • Ein Fußballfan stand wegen einer Schlägerei beim BVB-Spiel gegen Hertha BSC vor Gericht - dabei war er zu der Zeit rund 500 Kilometer entfernt. Die Polizei verteidigt sich: Der Mann sei selbst schuld an der Verwechslung. (RN+)

  • Wieder da: Das Szene-Magazin „Untergrund on Air“ kehrt nach acht Jahren zu Radio 91.2 zurück. Die Kultsendung für Elektroliebhaber gab es seit den 1990ern. Die Rückkehr hat auch einen aktuellen Anlass.

  • Es gibt sie noch, die Menschen, die anderen Gutes tun, ohne auf eigenen Profit aus zu sein. Für einen Dortmunder Vermieter ging diese Großzügigkeit buchstäblich nach hinten los: Er sieht sich um 60.000 Euro zu viel besteuert, weil er zu wenig Geld von seinen Mietern verlangt. (RN+)

  • Welche Ampel in Dortmund nervt am meisten? Das haben wir unsere Leser bei Facebook gefragt. Die Antwort: Eine ganze Menge. Jetzt zeigen wir die Ergebnisse. (RN+)

Das Wetter:

  • Der Tag beginnt bei regnerischen 11 Grad. Gegen Mittag klart es auf, am Nachmittag kann bei 8 Grad auch einmal die Sonne hervorschauen. In der Nacht zieht es sich wieder zu, es bleibt bei 7 Grad. Den ganzen Tag über weht ein kräftiger Wind.

Hier wird geblitzt:

  • An der Goymark, Deggingstraße, Kortental, Phoenixseestraße, Rheinlanddamm, Schneiderstraße, Volksgartenstraße, Westfalendamm.
    Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt