Was Sie am Mittwoch in Dortmund wissen müssen: Reiserückkehrer, Limo

Dortmund kompakt

Von den Neuinfizierten, die die Stadt am Dienstag vermeldet, sind einige Urlaubs-Heimkehrer. Und: Zwei Dortmunder wollen den Limo-Markt revolutionieren.

Dortmund

, 29.07.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Einige Reiserückkehrer sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Symbolbild)

Einige Reiserückkehrer sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. (Symbolbild) © picture alliance/dpa

Das wird heute in Dortmund wichtig:

  • Mehr als die Hälfte der neuen Corona-Infektionsfälle unter Dortmundern, die am Dienstag positiv getestet wurden, sind Reiserückkehrer aus Risikogebieten. Das Gesundheitsamt hat reagiert.

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Leicht bewölkt und windig: Der Morgen startet mit einem klaren Himmel und schnell klettert die Temperatur auf 20 Grad. Zum Mittag ziehen einige Wolken auf und es gibt vereinzelte Windböen. Gegen Abend wird es aber schon wieder freundlicher und der Wind legt sich.

Hier wird geblitzt:

Deusener Straße, Deutsch- Luxemburger- Straße, Flughafenstraße, Gahmener Straße, Gustav-Korthen-Allee, Hombrucher Straße, Jägerstraße, Limbecker Straße, Lübkestraße, Spicherner Straße, Weidenstraße, Westerwikstraße, Westfalendamm, Willem-van-Vloten-Straße, Wittichstraße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen