Was Sie am Mittwoch in Dortmund wissen müssen: No-Go-Area, Bon-Pflicht, Zoff um BVB-Abend

Dortmund kompakt

Der Hansa-Markt zieht um. Kassenbons gibt es bald für jede Kleinigkeit. Ein Fußball-Abend sorgt für Ärger. Und eine Dortmunderin kann wegen einer Baustelle wochenlang ihr Auto nicht nutzen.

Dortmund

13.11.2019, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was Sie am Mittwoch in Dortmund wissen müssen: No-Go-Area, Bon-Pflicht, Zoff um BVB-Abend

Die Münsterstraße ist ein Kriminalitätsschwerpunkt in Dortmund. © Kevin Kindel

Das wird heute in Dortmund wichtig:

  • Der Hansa-Markt - gern auch Wochenmarkt genannt - macht ab heute, 13. November, Platz für den Weihnachtsmarkt und findet voraussichtlich bis zum Freitag, 3. Januar, auf dem Friedensplatz statt. Notwendig wird der Umzug, weil mit den Arbeiten zum Aufbau des Weihnachtsmarktes der Hansaplatz nicht mehr für Wochenmarktzwecke zur Verfügung stehen kann. Die Freitagsveranstaltung des Hansa-Marktes kann jedoch wegen ihres geringeren Flächenbedarfs weiterhin und auch während des Weihnachtsmarktes auf der Hansastraße stattfinden.

Das sollten Sie wissen:

  • „Du wirst angeguckt wie Freiwild“: Eine Ex-Dortmunderin sieht die Nordstadt ale „echte No-Go-Area“ - und ist froh, von hier weg zu sein. Wir haben unsere knapp 50.000 Facebook-Fans nach Angsträumen in Dortmund gefragt. Ergebnis: Die Nordstadt wird am häufigsten genannt. Ist es dort wirklich so gefährlich, wie es oft heißt? (RN+)

  • Ein geplanter Fußballabend rund um den BVB bringt einen Dortmunder Wirt auf die Palme. Er sieht darin eine Konkurrenzveranstaltung und droht mit rechtlichen Schritten. (RN+)

  • Sonja Häger ist auf ihr Auto angewiesen - aber sechs Wochen lang konnte sie es nicht nutzen. Vor ihrer Garagen-Ausfahrt befand sich nämlich ein Baustellen-Loch. Es wurde einfach nicht zugedeckt - und der Wagen musste in der Garage bleiben. Auch der Müll konnte lange nicht abgeholt werden. Uns hat sie die ganze Geschichte erzählt. (RN+)

  • Steckt bald ein Kassenzettel in der Pommes-Mayonaise oder im Ketchup? Soweit wird es wohl nicht kommen – aber demnächst haben nicht nur Imbiss-Kunden noch mehr Kassenbons zu entsorgen. Denn die Kassenbon-Pflicht kommt - für jede noch so kleine Transaktion. Dortmunder Geschäftsleute laufen Sturm. (RN+)

Das Wetter:

Der Tag startet wolkig, die Temperatur liegt bei 4°C. Im weiteren Tagesverlauf gibt es nur selten Lücken in der Wolkendecke - auf maximal 7°C steigt die Temperatur. Am Abend gibt es dann aber überwiegend blauen Himmel mit vereinzelten Wolken und die Temperaturen liegen zwischen 4 und 5 Grad. In der Nacht ist es locker bewölkt bei Tiefsttemperaturen von 3°C.

Hier wird geblitzt:

Am Remberg, Bittermarkstraße, Emil-Figge-Straße, Hagener Straße, Hamburger Straße, Heideweg, Hohe Straße, Körner Hellweg, Kortental, Overgünne, Südwall, Volksgartenstraße, Weiße-Ewald-Straße, Willen-van-Vloten-Straße, Wittichstraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt
Meistgelesen