Was Sie am Freitag in Dortmund wissen sollten: Schalla-Prozess, Afro-Ruhr-Festival

Dortmund kompakt

Der Prozess um den Mord an der Schülerin Nicole Schalla geht weiter, das Afro-Ruhr-Festival startet und es gibt hoffentlich Neuigkeiten zu Dortmund à la carte.

von Patricia Friedek

Dortmund

, 28.06.2019 / Lesedauer: 3 min
Was Sie am Freitag in Dortmund wissen sollten: Schalla-Prozess, Afro-Ruhr-Festival

Das Afro-Ruhr-Festival findet zum zehnten Mal statt. © Stephan Schuetze (Archivbild)

Das wird heute wichtig:

  • Der Prozess gegen den Angeklagten Ralf H., der den Mord an der Schülerin Nicole-Denise Schalla vor 25 Jahren begangen haben soll, geht weiter. Zuletzt hatte sich die Beweislage zugespitzt. Nach vorläufiger Planung ist als letzter Verhandlungstag der 10. Juli vorgesehen.

  • Das Afro-Ruhr-Festival in der Nordstadt startet heute um 16 Uhr. Diesmal gibt es einen besonderen Programmpunkt: Eine Parade mit Musik und Gesang führt von der Friedenssäule über die Innenstadt bis zum Dietrich-Keuning-Haus in der Leopoldstraße 50 bis 58. Jeder kann sich dort anschließen. Das Festival geht noch bis Sonntag (30. Juni). Es bietet afrikanische Musik zum Zuhören, Mitmachen und Tanzen, ein Kinder- und Jugendprogramm, traditionelle Tänze, Workshops, afrikanisches Essen, Kunsthandwerk, Literatur und Podiumsdiskussionen.
  • Der Veranstalter von Dortmund à la carte hat erstmal kommentarlos für heute um 11 Uhr zum Pressegespräch eingeladen. Wir hoffen auf spannende Neuigkeiten zum beliebten Schlemmerfest vom 3. bis 7. Juli.

Das sollten Sie wissen:

  • Schaltet die Stadtverwaltung für die Bergmann-Ampel in Eving doch noch auf Grün? Das „Nein“ erzürnte den Bezirksbürgermeister, und nicht nur den. Es tut sich etwas.

  • Dortmund hat einen neuen Star. Zumindest ist das Eichhörnchen, das die Dortmunder Feuerwehr vor ein paar Tagen aus einem Gullydeckel gerettet hat, weltweit in den Medien zu sehen. Unter anderem die Washington Post und der amerikanische Showmaster Jimmy Fallon haben darüber berichtet.

  • In mehreren Freibädern der Region gab es zuletzt Schlägereien und Attacken. Auch in Dortmunds Freibädern kommt es immer häufiger zu Gewalt. Für einen Betreiber gehört sie bereits zum Alltag.

Das Wetter:

Heute können Sie noch etwas die kühlere Luft genießen, bevor es am Wochenende wieder heiß wird. Morgens ist es noch recht frisch bei 11 bis 19 Grad. Am Mittag wird es wieder wärmer bei 24 Grad. Die Sonne scheint den ganzen Tag über. Nachts kühlen die Temperaturen auf 13 bis 18 Grad ab.

Hier wird geblitzt:

Alter Mühlenweg, Asselner Hellweg, Borsigstraße, Deggingstraße, Gneisenauallee, Immermannstraße, Kemminghauser Straße, Lindemannstraße, Lübkestraße, Mallinckrodtstraße, Märkische Straße, Ostkirchstraße, Rahmer Straße, Rückertstraße, Woldenmey.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt