Was Sie am Freitag in Dortmund wissen müssen: DSW rudert zurück – doch keine Fahrplankürzung

Dortmund kompakt

Die Zahl der positiven Corona-Infektionen in Dortmund wird bald dreistellig. Die DSW ist zurückgerudert, Busse und Bahnen fahren doch abends. Was Sie sonst zur aktuellen Corona-Lage wissen sollten.

Dortmund

, 20.03.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Geistercity Dortmund? Fehlanzeige! Trotz geschlossener Geschäfte war es auf dem Westenhellweg am Donnerstag recht voll.

Geistercity Dortmund? Fehlanzeige! Trotz geschlossener Geschäfte war es auf dem Westenhellweg am Donnerstag recht voll. © Thomas Thiel

Das wird heute in Dortmund wichtig:

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Sonne ist heute leider aus und den ganzen Tag über nicht zu sehen. Gegen Abend kommt es dann auch zu anhaltenden Schauern. Die Temperaturen erreichen maximal acht Grad.

Hier wird geblitzt:

Asselburgstraße, Bornstraße, Burgholzstraße, Buschei, Hallesche Straße, Kaiserstraße, Krinkelweg, Lagerhausstraße, Provinzialstraße, Schneiderstraße, Sendstraße, Sölder Waldstraße, Treibstraße, Volksgartenstraße

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Corona-Verbreitung
Dortmunder berichtet vom Corona-Chaos in Ischgl - „Dieses Verhalten finde ich töricht!“
Hellweger Anzeiger Internet-Versorgung
Weniger mobiles Surfen, mehr Telefonie - Coronavirus stellt Netzanbieter auf die Probe