Was Sie am Freitag in Dortmund wissen müssen: Demo, Parkverbote und Weihnachtsbäume

Dortmund kompakt

Fridays for Future demonstriert vor Siemens, es gibt erste Parkverbote wegen der Evakuierung des Klinikviertels und viele Weihnachtsbäume landen eine Woche zu früh auf der Straße.

von Rebekka Antonia Wölky

Dortmund

, 10.01.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was Sie am Freitag in Dortmund wissen müssen: Demo, Parkverbote und Weihnachtsbäume

Im Klinikviertel beginnen schon heute erste Vorbereitungen für die Evakuierung am Wochende. © Oliver Volmerich

Das wird heute in Dortmund wichtig:

  • Für Klinikviertel-Bewohner werden die ersten Vorboten der Evakuierung am Wochenende bereits am Freitagnachmittag spürbar: Ab dann gelten erste Parkverbote. Am Sonntag müssen möglicherweise mehrere Blindgänger im Klinikviertel entschärft werden.

  • Fridays for Future-Aktivisten demonstrieren heute um 8 Uhr vor dem Siemens-Gebäude an der Märkischen Straße 8 bis 14 gegen den Bau der Adani-Kohlemine in Australien. Die Aktion findet in insgesamt 30 deutschen Städten statt. Termine gibt es auf der Internetseite von Fridays for Future.

Das sollten Sie wissen:

Das können Sie am Freitag in Dortmund unternehmen:

  • Von Freitag bis Sonntag findet in der Westfalenhalle das ADAC Supercross statt. Jeder der drei Veranstaltungstage hat einen eigenen Schwerpunkt. Los geht es am Freitag um 20 Uhr (Einlass ab 18 Uhr). Tickets gibt es ab 42 Euro.

  • Im subrosa (Gneisenaustraße 56) spielen Jan Röttger und Hannes Weyland Akustik-Pop. Elektrischen Pop-Sound mit jazzigem Unterton gibt es dazu von Hannes Weyland.

Das Wetter:

Am Morgen gibt es bei einer Temperatur von 8 Grad Regenschauer. Auch später bleibt es bedeckt. Gegen Abend ist es mit 4 bis 6 Grad zwar etwas kühler, dafür gibt es aber blauen Himmel mit nur vereinzelten Wolken. Nachts ist es leicht bewölkt bei Temperatur um 3 Grad.

Hier wird geblitzt:

Alfred-Lange-Straße, Alter Heideweg, Am hohen Teich, Asselburgstraße, Bornstraße, Brandeniusstraße, Emil-Figge-Straße, Holthauser Straße, Kaiserstraße, Luisenglück, Märkische Straße, Mengeder Schulstraße, Schondellestraße, Strobelallee, Wischlinger Weg.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Fragen und Antworten
Tempo 30 und Umweltspur: Was man als Autofahrer in Dortmund jetzt wissen muss
Hellweger Anzeiger Combat-18-Verbot
Rechte C18-Gruppierung verübte 41 Straftaten in Dortmund – trotzdem gab es hier keine Razzia
Hellweger Anzeiger Kabarett-Festival
Nach Stress um Wegfall der Förderung: Ruhrhochdeutsch geht‘s so gut wie nie
Meistgelesen