Was am Sonntag in Dortmund wichtig wird: Neues Corona-Behandlungszentrum, Ardey-Quelle wird 50

Dortmund kompakt

Ein neues Corona-Behandlungszentrum hat am Wochenende die Arbeit aufgenommen – mit einer zweiten Teststelle für Dortmund. Außerdem: Ardey-Quelle feiert den Tag des Wassers.

Dortmund

22.03.2020, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Das neue Corona-Zentrum am Klinikum Nord

Das neue Corona-Zentrum am Klinikum Nord © Oliver Schaper

Das wird heute in Dortmund wichtig:

Das sollten Sie wissen:

Das können Sie am Sonntag in Dortmund unternehmen:

Bitte bleiben Sie – falls möglich – zuhause, um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus in Dortmund zu vermeiden. Abends soll in Dortmund aber wieder von den Balkonen herab gesungen werden. (RN+)

Das Wetter:

Blauer Himmel, vereinzelte Wolken – das ist der Sonntagmorgen in Dortmund, bei kühlen 1 Grad. Tagsüber bis abends scheint die Sonne, Wolken gibt es keine. Und es wird wärmer, die Temperaturen bewegen sich zwischen 3 und 9 Grad. Nachts kühlt sich Dortmund wieder runter, auf bis zu 0 Grad. Den ganzen Tag sind Böen zwischen 31 und 60 km/h möglich.

Hier wird geblitzt:

Unserer Redaktion sind keine Orte bekannt, an denen am Sonntag geblitzt werden soll.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Psychologie
Ein Dortmunder Psychiater gibt wichtige Tipps gegen einen möglichen Corona-Koller
Hellweger Anzeiger Lebensmittel für Bedürftige
Große Solidarität und Bringdienst: Dortmunder Tafel kann alle Kunden versorgen