Was am Freitag in Dortmund wichtig wird: Bodycams für die Polizei, Ersatz fürs Lichterfest-Debakel

Dortmund kompakt

Die Dortmunder Polizei stellt Bodycams vor, die ab dem Wochenende im Einsatz sein werden. Und das Winterleuchten startet mit freiem Eintritt: Was Sie heute in Dortmund wissen sollten.

Dortmund

, 06.12.2019, 04:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Was am Freitag in Dortmund wichtig wird: Bodycams für die Polizei, Ersatz fürs Lichterfest-Debakel

Bodycams gehören künftig zur Ausrüstung der Dortmunder Polizei. Heute stellt die Polizei sie vor. © picture alliance/dpa

Das wird heute in Dortmund wichtig:

  • Die Dortmunder Polizei stellt heute Bodycams vor, mit denen sie ab dem Wochenende im Einsatz sein wird. Nach einer Pilotphase in anderen Städten in Nordrhein-Westfalen sollen sie nun auch in Dortmund eingesetzt werden. Die Kameras sollen deeskalierend wirken, Polizeibeamte vor Übergriffen schützen und Straftaten dokumentieren. Sie sorgen aber auch immer wieder für Kritik – etwa von Datenschützern.

  • Heute geht das Winterleuchten im Westfalenpark los. Der heutige Tag ist als Ersatz für das witterungsbedingt vorzeitig beendete Lichterfest gedacht - nach dem Vorfall gab es im Sommer mächtig Ärger (RN+). Der Eintritt ist deshalb frei. Das Turmfeuerwerk geht um 20.30 Uhr los.

Das sollten Sie wissen:

Was Sie heute in Dortmund unternehmen können:

  • Für die Konzertreihe „Claudia Rudek lädt ein“ tritt Dortmunder Sänger Fred Ape in der Gaststätte Tremonia auf. Seit über 40 Jahren ist er auf den Bühnen der Republik zuhause und immer weiß er seine Auftritte mit musik-kabarettistischen Moderationen und Satiren zu garnieren. Los geht's um 20 Uhr in der Gaststätte Tremonia, Tremoniastraße 70. Der Eintritt ist frei.

  • Weitere Tipps finden sie hier. (RN+)


Das Wetter:

Auch heute wird es wieder kalt. Am Morgen liegen die Temperaturen bei einem Grad. Den ganzen Tag lang bleiben sie unter 5 Grad. Zudem wird es gegen Mittag ungemütlich bei leichtem Regen und Wind.

Hier wird geblitzt:

Asselburgstraße, Brackeler Hellweg, Feldstraße, Hohenbuschei Allee, Hombrucher Straße, Intückenweg, Oestermärsch, Phoenixseestraße, Preinstraße, Sölder Straße, Stadtrat-Cremer-Allee, Wickeder Straße, Wittekindstraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Dortmund aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Alles zu den Dortmunder Kandidaten
Bachelor, GNTM, Rosins Fettkampf – Dortmund ist Deutschlands Trash-TV-Hauptstadt
Hellweger Anzeiger Müllentsorgung
Dortmunds Müllwerker haben 1000 Schlüssel von Häusern – und wären sie gern wieder los
Meistgelesen