Vier Personen am Samstagabend bei Verkehrsunfall in Dorstfeld verletzt

Polizei

Vier Dortmunder wurden bei einem Unfall an der Kreuzung Wittener Straße / Zechenstraße in Dorstfeld am Samstagabend verletzt. Die genauen Ursachen sind noch unklar.

Dorstfeld

05.11.2018, 10:49 Uhr / Lesedauer: 1 min

Bei einem Verkehrsunfall in Dorstfeld sind am Samstag (3. 11.) vier Personen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, passierte der Unfall gegen 21.15 Uhr im Bereich Wittener Straße/Zechenstraße.

Ersten Erkenntnissen zufolge sei ein 23-Jähriger aus Dortmund mit seinem VW auf der Wittener Straße in Richtung Westen gefahren. Ein 69-jähriger Dortmunder sei zugleich mit seinem Toyota auf der Zechenstraße in Richtung Norden unterwegs gewesen. Im Kreuzungsbereich sei es dann aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge gekommen.

Vier Verletzte

Der 69-jährige Autofahrer und seine 27-jährige Beifahrerin wurden laut Polizei bei dem Unfall schwer verletzt. Ein weiterer, 29-jähriger Insasse des Fahrzeugs sei leicht verletzt worden. Der 23-jährige Fahrer des VW erlitt laut Polizei bei dem Unfall leichte Verletzungen.

Rettungswagen brachten die Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 50.000 Euro.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Nachtleben

Legendäre Dortmunder Großraumdisko steht zur Vermietung - für 16.000 Euro im Monat

Hellweger Anzeiger Patientenmorde

Totschlags-Anklage: Anwälte von Klinikum-Chef Mintrop attackieren die Staatsanwaltschaft

Meistgelesen