Dienstagmorgen

Verspätungen am Dortmunder Hauptbahnhof – aber nur in eine Richtung

Über Teilausfälle und Verspätungen ärgerten sich am Dienstagmorgen einige Bahnfahrer am Hauptbahnhof in Dortmund. Betroffen war nur eine Richtung. Der Grund war schnell ermittelt.
Am Hauptbahnhof in Dortmund hat es am Dienstagmorgen einige Verspätungen gegeben. © Kevin Kindel

Vor allem für Berufspendler ist das ärgerlich gewesen am Dienstagmorgen: Einige Züge hatten Verspätung, bei anderen hieß es „Teilausfall“.

Betroffen ist laut Aussage der DB-Pressestelle die Strecke in Richtung Hamm. Der Grund liegt noch auf Dortmunder Stadtgebiet. In Scharnhorst, also zwischen Dortmund Hauptbahnhof und Kamen, gebe es eine Signalstörung, hieß es.

Das Problem liegt in Scharnhorst

Die Techniker seien bereits seit 8 Uhr draußen und würden das Problem beheben. Gegen 8.30 Uhr gab es noch einige Verspätungen, allerdings im Rahmen von 5 bis 10 Minuten.

Andere Richtungen sind nach Auskunft einer DB-Sprecherin nicht betroffen. Zumindest nicht von der Störung in Scharnhorst.

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.