Unfall mit Linienbus nahe der B1 - drei Fahrgäste verletzt

Unfall in Brackel

Ein Linienbus und ein Auto sind am Samstagnachmittag auf der Leni-Rommel-Straße an der B1 in der Höhe des Hauptfriedhofs zusammengestoßen. Drei Fahrgäste des Busses wurden verletzt.

Brackel, Dortmund

22.12.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Unfall mit Linienbus nahe der B1 - drei Fahrgäste verletzt

Bei einem Unfall wurden drei Menschen in einem Linienbus der Stadtwerke verletzt. © Stephan Schuetze

Der Unfall ereignete sich am Samstag (21.12.) gegen 15.50 Uhr auf der Leni-Rommel-Straße. Den Unfallhergang schilderten laut Polizei alle Beteiligten einheitlich.

Demnach fuhr ein 25-jähriger Dortmunder mit seinem VW zunächst auf der Bundesstraße 1 in Richtung Unna und fuhr dann in Höhe der Abfahrt Dortmund-Aplerbeck/Asseln von der B1 ab.

Zusammenstoß beim Linksabbiegen

An der bevorrechtigten Leni-Rommel-Straße hielt er an und wollte nach links abbiegen. Dabei stieß er mit einem Linienbus der Dortmunder Stadtwerke zusammen, der Richtung Süden unterwegs war.

Durch den Aufprall und das vorherige Bremsmanöver stürzten drei Fahrgäste des Linienbusses, diese erlitten glücklicherweise nur leichte Verletzungen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen