Nach Unfall in Asseln: Polizei bittet Zeugen um Hilfe

Unfall

Ein 41-Jähriger wurde am Sonntag bei einem Verkehrsunfall in Asseln verletzt. Der Unfallverursacher soll geflohen sein. Die Polizei bittet nun Zeugen um Hilfe bei der Aufklärung.

Asseln

23.01.2020, 20:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nach Unfall in Asseln: Polizei bittet Zeugen um Hilfe

© DPA

Bereits am Sonntag (19.1.) kam es zu einem Verkehrsunfall in Asseln. Ein 41-jähriger Dortmunder fuhr am Nachmittag, gegen 15.35 Uhr, mit seinem Tretroller auf dem Breddeweg in Richtung Rahestraße/Lappenkreutz.

Auf der Strecke muss es dann zu dem Unfall gekommen sein. Der Rollerfahrer hatte sich dabei verletzt und musste vor Ort von Rettungskräften behandelt werden. Wie es zu dem Unfall gekommen ist, ist bislang unklar.

Der Fahrer ist vom Unfallort geflohen

Auch zum Unfallverursacher hat die Polizei kaum Informationen. Der Fahrer soll ein helles Auto gefahren sein und ist nach dem Unfall geflohen. Darum bitten die Beamten nun eventuelle Zeugen um Hilfe.

Wer etwas gesehen hat, wird gebeten, sich an die Polizeiwache in Asseln zu wenden. Hinweise werden unter Tel. (0231) 132 3721 entgegengenommen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Unfall
„Mit dem Schrecken davongekommen“ – Dortmunder Schüler nach Bus-Crash wieder im Unterricht