Unfall auf der Mallinckrodtstraße: Wer kann der Polizei Hinweise geben?

Fahrrad-Unfall

Um einen Zusammenstoß mit einem Auto zu verhindern, musste ein Radfahrer auf der Mallinckrodstraße so stark bremse, dass er stürzte. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Dortmund

, 16.07.2019 / Lesedauer: 2 min
Unfall auf der Mallinckrodtstraße: Wer kann der Polizei Hinweise geben?

© picture alliance/dpa

Nachdem ein 47-jähriger Radfahrer vergangene Woche bei einem Verkehrsunfall verletzt wurde, sucht die Polizei nach Zeugen.

Der Radfahrer war am 9. Juli (Dienstag) gegen 15 Uhr auf der Mallinckrodtstraße Richtung Osten unterwegs. Als der die Kreuzung Mallinckrodt-/Alsenstraße bei grün überqueren wollte, tauchte offenbar von links ein Auto auf, das Richtung Osten in die Mallinckrodtstraße einbog.

Der Autofahrer fuhr nach dem Sturz einfach weiter

Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, musste der Radfahrer laut Polizei so stark bremsen, dass er stürzte. Der Autofahrer fuhr weiter. Der Radfahrer musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die nähere Angaben zu dem Autofahrer machen können. Wer den Unfall beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizeiwache Nord unter der Telefonnummer 0231/132-2321 zu melden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Harpune und Elektro-Schocker

Mietwohnung in Hörde geräumt: Psychisch kranke Frau (35) besaß unheimliches Waffenarsenal

Meistgelesen