Ein 16-Jähriger ist nach Schüssen durch die Polizei ums Leben gekommen. Die Redakteure Lukas Wittland, Robin Albers und Felix Guth analysieren den Fall.
Ein 16-Jähriger ist nach Schüssen durch die Polizei ums Leben gekommen. Die Redakteure Lukas Wittland, Robin Albers und Felix Guth analysieren den Fall. © Kevin Kisker
Tödliche Schüsse

Video-Sondersendung: Polizist erschießt 16-Jährigen – aufgewühlte Stimmung in Dortmund

Ein Polizist erschießt einen 16-Jährigen in der Nordstadt. Unsere Reporter haben in Dortmund vor Ort recherchiert und mit der Staatsanwaltschaft gesprochen. Sie analysieren den Fall in einer Sondersendung.

Ein 16-Jähriger ist nach Schüssen eines Polizisten gestorben. Die Schüsse sind durch eine Maschinenpistole abgegeben worden. Der Jugendliche soll bewaffnet gewesen sein. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

Die Video-Sondersendung:

Unsere Berichterstattung im Überblick:

Ihre Autoren
Reporter
1990 im Emsland geboren und dort aufgewachsen. Zum Studium nach Dortmund gezogen. Seit 2019 bei den Ruhr Nachrichten. Findet gerade in Zeiten von Fake News intensiv recherchierten Journalismus wichtig. Schreibt am liebsten über Soziales, Politik, Musik, Menschen und ihre Geschichten.
Zur Autorenseite
Redakteur
Als gebürtiger Dortmunder bin ich großer Fan der ehrlich-direkten Ruhrpott-Mentalität. Nach journalistischen Ausflügen nach München und Berlin seit 2021 Redakteur in der Dortmunder Stadtredaktion.
Zur Autorenseite
Redakteur
Seit 2010 Redakteur in Dortmund, davor im Sport- und Nachrichtengeschäft im gesamten Ruhrgebiet aktiv, Studienabschluss an der Ruhr-Universität Bochum. Ohne Ressortgrenzen immer auf der Suche nach den großen und kleinen Dingen, die Dortmund zu der Stadt machen, die sie ist.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.