Mit der Coronaschutzimpfung günstiger krankenversichert sein? Wir haben bei Krankenkassen angefragt, was sie von dem Vorschlag halten. © picture alliance/dpa/AP
Corona-Impfung

Tariferhöhungen für Ungeimpfte? Jetzt äußern sich Dortmunder Krankenkassen

Der Chef der privaten R+V-Versicherungen fordert eine Tariferhöhung für Ungeimpfte. Nun haben sich Dortmunder Krankenkassen zu der Forderung geäußert - und zwar eindeutig.

Höhere Tarife für Ungeimpfte: Das forderte jüngst der Vorstandsvorsitzende der privaten R+V-Versicherung – und trat damit eine Debatte los. Wir haben weitere Krankenkassen in Dortmund angefragt, was sie davon halten. Das Ergebnis der Umfrage ist eindeutig.

Die gesetzlichen Versicherungen positionierten sich hierbei klar gegen die Forderung von Norbert Rollinger. Auch, weil sie es scheinbar nicht anders handhaben dürfen.

„In der Gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) ist keine Risikoselektion möglich und in der Konsequenz schließen sich somit unterschiedliche Beiträge beispielsweise für Ältere und Jüngere, Kranke und Gesunde oder Geimpfte und Ungeimpfte aus“, erklärt Tobias Klingen von der Barmer.

Vorschlag steht im „Widerspruch zum Solidarprinzip“

Bettina Kiwitt von der BIG äußert sich hierbei sogar drastischer: „Die Schlechterstellung von Ungeimpften beim Beitragssatz, die der Vorstandsvorsitzender der privaten R+V-Versicherung vorschlägt, würde im krassen Widerspruch zum Solidarprinzip der Gesetzlichen Krankenversicherung stehen (…).“ Ähnlich sieht man es bei der IKK.

Doch auch bei der Signal Iduna, ebenfalls ein privater Versicherer, schließt man eine Tariferhöhung für Ungeimpfte aus: „Der Corona-Impfstatus der Versicherten spielt in den PKV-Tarifen keine Rolle, ebenso wie bei anderen Impfungen“, so Ann-Kathrin Wacker.

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
1993 in Werne geboren. Habe Geschichte und Religionswissenschaften an der Ruhr-Uni Bochum studiert. Seitdem ich 15 bin bei Lensing Media: Angefangen in der Lokalredaktion Werne, inzwischen fast nur noch als Freie Mitarbeiterin in der Stadtredaktion Dortmund.
Zur Autorenseite
Verena Schafflick

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.