Streik bei Eurowings: Welche Flüge am Dortmunder Flughafen gestrichen werden

Freier Mitarbeiter
Die Streiks bei Eurowings wirken sich auch auf den Dortmunder Flughafen aus (Archivbild).
Die Streiks bei Eurowings wirken sich auch auf den Dortmunder Flughafen aus (Archivbild). © Oliver Schaper (Archiv)
Lesezeit

Zu einem ganztägigen Streik hat die Piloten-Gewerkschaft VC die Beschäftigten von Eurowings aufgerufen, nachdem Tarifverhandlungen gescheitert waren. Am Donnerstag (6.10.) sollen die Arbeitnehmer ihre Arbeit ruhen lassen.

Am Donnerstag sollen planmäßig sieben Eurowings-Maschinen in Dortmund landen und fünf starten. Durch den Streik werden aber einige Flüge ausfallen.

Gestrichene Flüge

So wird nur ein Eurowings-Flug am Donnerstag abheben: Um 6 Uhr morgens fliegt eine Maschine nach Thessaloniki in Griechenland. Die restlichen Flüge, zwei nach Palma de Mallorca (EW 4098 und EW 6813), Alicante in Spanien (EW 4032) und München (EW 4062) wurden gestrichen. Eine Ersatzverbindung gibt es für die vier Flüge nicht.

Und auch Flüge mit dem Ziel Dortmund werden am Donnerstag ausfallen. Von den sieben Maschinen, die hier hätten landen sollen, werden voraussichtlich nur drei landen. Unter jenen, die landen, ist der Flug EW 1909, mit dem die BVB-Mannschaft nach dem Champions-League-Spiel am Mittwoch von Sevilla zurück nach Dortmund fliegt. Neben dem Flieger des BVB-Teams sollen auch ein Flug aus Thessaloniki und ein weiterer aus Sevilla wie geplant am Donnerstag in Dortmund landen.

Zwei Flüge aus Palma de Mallorca (EW 4099 und EW 6812) kommend wurden annulliert. Auch die Flüge EW 4063 aus München und EW 4033 aus Alicante wurden gestrichen.