Sommer in Dortmund: Einige Freibäder bleiben weiter geöffnet

Freibäder in Dortmund

Der Sommer ist zurück in Dortmund. Jetzt bietet sich ein Besuch im Freibad einfach nochmal an. Einige Bäder läuten deshalb die Nachsaison ein – wir verraten, welche und wie lange.

Dortmund

, 26.08.2019, 14:49 Uhr / Lesedauer: 2 min
Sommer in Dortmund: Einige Freibäder bleiben weiter geöffnet

Sobald das Wetter gut wird, bietet sich ein Besuch im Freibad an. © Stephan Schütze

Eigentlich schließen die Dortmunder Freibäder alle Ende August. Da der Sommer sich aber pünktlich zum Ende der Sommerferien wieder in Dortmund zurückgemeldet hat, gehen einige der Freibäder in Dortmund in die Nachsaison. Wir haben für Sie zusammengetragen, wie lange die Freibäder noch geöffnet haben werden.

Freibad Froschloch

Das Freibad in Hombruch wird voraussichtlich bis zum 8. September geöffnet haben, montags von 13 bis 19 Uhr und dienstags bis sonntags von 10 bis 19 Uhr. Auf der Webseite vom Froschloch können Sie sehen, ob das Freibad geöffnet ist oder witterungsbedingt geschlossen hat.

Freibad Hardenberg

Das Deusener Freibad wird noch bis zum 1. September geöffnet sein, montags bis sonntags von 9 bis 19 Uhr und donnerstags von 11 bis 19 Uhr. Die Webseite vom Freibad Hardenberg zeigt ihnen, ob das Wetter freibaden zulässt.

Freibad Volkspark

Das Freibad direkt in der Nähe vom Signal-Iduna-Park geht jetzt in die Nachsaison und hat einschließlich bis zum 15. September geöffnet, täglich von 8 bis 19 Uhr.



Freibad Wellinghofen

Auch im Freibad in Wellinghofen startet am Montag (26.8.) die Nachsaison bis zum 15. September. Abkühlen kann man sich auch hier täglich von 8 bis 19 Uhr.

Freibad Stockheide

Das Freibad im Hoeschpark hat noch bis Sonntag, den 1. September geöffnet, täglich von 8 bis 19 Uhr. Bei schlechtem Wetter kann es sein, dass das Freibad schon eher in die Winterpause geht – sollte das Wetter aber konstant gut bleiben, wird man aber noch länger im Freibad Stockheide draußen schwimmen können.

Sommerbad im Revierpark Wischlingen

Auch das Sommerbad im Revierpark Wischlingenn bleibt noch bis zum 1. September geöffnet, täglich von 10 bis 19 Uhr. Bei weiterhin gutem Wetter kann es aber auch hier der Fall sein, dass man die Öffnungszeit noch verlängert, heißt es seitens des Revierparks.

Das kostet der Eintritt

In den Freibädern der Sportwelt Dortmund – Froschloch, Hardenberg, Volkspark und Wellinghofen – kostet der Eintritt regulär 4 Euro. Studenten und Auszubildende bekommen eine Ermäßigung und bezahlen 3 Euro. Kinder ab 3 Jahren können mit 2,50 Euro ins Freibad.

Im Freibad Stockheide kostet der Eintritt ebenfalls 4 Euro. Kinder ab 6 Jahren, Schüler und Studenten bezahlen 2,50 Euro.

Im Sommerbad im Revierpark Wischlingen bekommen Erwachsene eine Tageskarte für 9,50 Euro. Kinder und Jugendliche sind mit 5,50 Euro dabei und Studenten bezahlen 7,50 Euro. Kinder unter 4 Jahren können gratis schwimmen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Gastronomie-Päne

Streit um Glashalle auf dem Hansaplatz - Das ist der neue Vorschlag der Stadt

Hellweger Anzeiger Abrisspläne

Abriss der Ex-Anne-Frank-Gesamtschule - Das passiert mit dem Gelände an der Burgholzstraße

Hellweger Anzeiger Landgericht Bochum

„Pfarrhaus-Prozess“: Telefonate der Angeklagten lassen Dolmetscherin teils ratlos zurück

Meistgelesen