Bildergalerie

So war's beim Martinsumzug 2019 im Westfalenpark

"Laterne, Laterne ...", sagen Groß und Klein am Samstagabend im Westfalenpark. Von Spielmannszügen und Fackelträgern begleitet führte der Lampionzug durch den Park zur Seebühne, wo anschließend St. Martin seinen Mantel mit dem armen Bettler teilte. Hier gibt's viele Fotos.
10.11.2019
/
Der Dortmunder Westfalenparken hatte für Samstag (9. November 2019) zum Sankt-Martins-Umzug eingeladen.© Schaper
Kleine Laternenträger und ihre großen Begleiter trafen sich am frühen Abend zum Umzug durch den Park mit Ritter Martin, seinem Pferd und seinem Knappen.© Schaper
Ritter Martin hoch zu Ross und seinem Knappen zogen in einem langen Zug im Fackel- und Laternenschein zur Seebühne.© Schaper
Ritter Martin hoch zu Ross und seinem Knappen zogen in einem langen Zug im Fackel- und Laternenschein zur Seebühne.© Schaper
Nachdem der Zug an der Seebühne ankam, zeigten die Darsteller der „Naturbühne Hohensyburg“ die Legende des Martinsspiel um Nächstenliebe und Mitmenschlichkeit.© Schaper
Nachdem der Zug an der Seebühne ankam, zeigten die Darsteller der „Naturbühne Hohensyburg“ die Legende des Martinsspiel um Nächstenliebe und Mitmenschlichkeit.© Schaper
Nachdem der Zug an der Seebühne ankam, zeigten die Darsteller der „Naturbühne Hohensyburg“ die Legende des Martinsspiel um Nächstenliebe und Mitmenschlichkeit.© Schaper
Der Knappenspielmannszug "Gut-Spiel", der Spielmannszug der Feuerwehr und das Trommlercorps "Gut Klang" stimmen traditionelle Lieder an und unterstützen die großen und kleinen Sänger.© Schaper
Der Knappenspielmannszug "Gut-Spiel", der Spielmannszug der Feuerwehr und das Trommlercorps "Gut Klang" stimmen traditionelle Lieder an und unterstützen die großen und kleinen Sänger.© Schaper
Der Knappenspielmannszug "Gut-Spiel", der Spielmannszug der Feuerwehr und das Trommlercorps "Gut Klang" stimmen traditionelle Lieder an und unterstützen die großen und kleinen Sänger.© Schaper
Der Knappenspielmannszug "Gut-Spiel", der Spielmannszug der Feuerwehr und das Trommlercorps "Gut Klang" stimmen traditionelle Lieder an und unterstützen die großen und kleinen Sänger.© Schaper
Der Knappenspielmannszug "Gut-Spiel", der Spielmannszug der Feuerwehr und das Trommlercorps "Gut Klang" stimmen traditionelle Lieder an und unterstützen die großen und kleinen Sänger.© Schaper
Der Knappenspielmannszug "Gut-Spiel", der Spielmannszug der Feuerwehr und das Trommlercorps "Gut Klang" stimmen traditionelle Lieder an und unterstützen die großen und kleinen Sänger.© Schaper
Familie Kaden mit dem kleinen Ben-Luca (2). Die Dortmunder Familie war zum ersten Mal beim Laternenumzug im Westfalenpark dabei.© Schaper
Familie Schlienkamp aus Dortmund und Familie Ibing aus Witten waren mit den Kids Paula (3), Lion (8) und Lea (3) zum ersten Mal dabei.© Schaper
Paula (3), Lion (8) und Lea (3) präsentieren ihre Laternen.© Schaper
Jonah (2), Luca (9) und Hannah (8 Monate). Ihre Eltern waren schon mehrmals beim Martinszug.© Schaper
Mama Katarina (v.l.) mit Tochter Paula und Mama Jenny mit Alma. Sie kommen aus Dortmund und waren zum ersten Mal beim Laternenumzug im Westfalenpark dabei.© Schaper
Diese zwei jungen Familien aus Dortmund waren nicht das erste Mal dabei.© Schaper
Wer mochte, konnte vor dem Laternenzug unter Anleitung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Regenbogenhaus seine Laterne selber basteln. © Schaper
So war's beim Sankt-Martins-Umzug im Westfalenpark.© Schaper
So war's beim Sankt-Martins-Umzug im Westfalenpark.© Schaper
So war's beim Sankt-Martins-Umzug im Westfalenpark.© Schaper
So war's beim Sankt-Martins-Umzug im Westfalenpark.© Schaper
So war's beim Sankt-Martins-Umzug im Westfalenpark.© Schaper
Schlagworte Westfalenpark