75-jähriger Dortmunder ist nach erneutem Verschwinden wieder aufgetaucht

Vermisster Dortmunder

Der 75-jährige Dortmunder Wolfgang D. ist nach erneutem Verschwinden wieder aufgetaucht und ist nun in der Obhut der Familienangehörigen. Die Polizei bat mehrmals um Mithilfe.

Dortmund

09.08.2019, 09:30 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der von der Polizei gesuchte 75-jährige Wolfgang D. ist nach erneutem Verschwinden wieder aufgetaucht. Das teilte die Dortmunder Polizei auf ihrem Twitter-Account um 13.45 Uhr mit. Er befindet sich nun in der Obhut von Familienangehörigen.

Der Mann wurde seit Donnerstag (8.8.) vermisst. Er war aus einem Seniorenheim in Kirchhörde verschwunden. Am Freitag tauchte er wieder auf und befand sich zwischenzeitlich in einem Krankenhaus. Von dort war er allerdings wieder verschwunden, weshalb die Polizei erneut um Mithilfe bei der Suche bat.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Behörden-Panne

Bundespolizei und Staatsanwaltschaft lassen Mehrfach-Straftäter in Dortmund laufen

Meistgelesen