Rutschgefahr: Der Wetterdienst warnt vor glatten Straßen in Dortmund

Frost

Zum Start der Adventszeit wird es in Dortmund kälter. In den ersten Dezember-Tagen sinken die Temperaturen teils unter den Gefrierpunkt, der Wetterdienst warnt vor Frost.

Dortmund

, 01.12.2019, 15:36 Uhr / Lesedauer: 1 min
Rutschgefahr: Der Wetterdienst warnt vor glatten Straßen in Dortmund

Anfang Dezember liegen die Temperatur rund um den Gefrierpunkt. © dpa

Autofahrer sollten zum Start des Dezembers auf den Straßen besonders aufmerksam sein. Der Deutsche Wetterdienst hat für Dortmund und Umgebung eine amtliche Warnung vor Frost herausgegeben.

Die Warnung gilt zunächst von Sonntag (1.12.) ab 20 Uhr bis zum Montagvormittag (2.12.) gegen 10 Uhr. „Es tritt leichter Frost um 0 Grad auf“, so die Mitteilung: „In Bodennähe wird leichter Frost bis -3 Grad erwartet.“

Jetzt lesen

Die Straßen können glatt sein, die Unfallgefahr steigt zum Start der Woche. Laut Vorhersagen liegen die nächtlichen Temperaturen in Dortmund zunächst bis Mittwoch unter 0 Grad. Tagsüber zeigt das Thermometer bis zu 5 Grad plus.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Straßenlaternen
Beleuchtung an der Rheinischen Straße fällt ständig aus – auch nächtelang