Bildergalerie

Rundgang durch das "Marples in der alten Mühle"

08.08.2018
/
Schon der Eingangsbereich des Marples zeigt, wo es stilistisch hingeht. Die Bar lässt außerdem die Kneipen-Vergangenheit der alten Mühle erkennen.© Oliver Schaper
Im Gastraum setzt sich das rustikal-gemütliche Flair fort. An der Rückwand ist die Mühlen-Mechanik zu sehen.© Oliver Schaper
Die historischen Gerätschaften werden gekonnt in Szene gesetzt und tragen zur gemütlichen Stimmung bei.© Oliver Schaper
Und auch sonst ist betreibt das Marples stilsicheren Maximalismus. Da darf dann auch mein ein Modellschiff der britischen Flotte an der Wand hängen.© Oliver Schaper
Und auch die namens-gebende Miss findet sich wieder.© Oliver Schaper
Die Balken, Holzflächen und Böden der denkmalgeschützten alten Mühle wirken allesamt top gepflegt. Ebenso wie die blank polierten Tische.© Oliver Schaper
Selbstverständlich gibt es im Marples auch eine große Tee-Auswahl – nicht nur zur Tea Time.© Oliver Schaper
Etwas heller und moderner geht es im "Pfauenzimmer" zu, wo die Tea Time stattfindet.© Oliver Schaper
Wie auch sonst im Marples findet sich hier die gewisse Dosis "Britishness".© Oliver Schaper
Der Eingang zum Marples passt zu dem, was dahinter steckt: Understatement, historisches Flair und ein Schuss Großbritannien.© Oliver Schaper
Der Biergarten hinter der alten Mühle wurde erst in diesem Jahr eröffnet. So leer wie auf diesem Foto war er bei unserem Besuch an einem warmen Sommerabend ganz und gar nicht.© Oliver Schaper