Auch Planungsdezernent Ludger Wilde wirbt für die Idee, eine Fahrrad-Hochstraße quer durch den Westfalenpark zu bauen. © Blossey/Archiv, Montage Thiel
Radverkehrs-Planung

Riesige Brücke soll quer über den Westfalenpark verlaufen

Bei der Planung von neuen Fahrrad-Routen durch Dortmund setzen die Verkehrsplaner der Stadt auf eine ungewöhnliche Idee: Über dem Westfalenpark soll eine „Fahrrad-Hochstraße“ entstehen.

Der Plan ist ehrgeizig: In den nächsten zehn Jahren sollen neun Velo-Routen quer durch die Stadt entstehen, um die Stadtteile auch für Fahrradfahrer besser an die City anzubinden. Die Fahrradstraßen sollen meist durch bestehende Nebenstraßen führen, die entsprechend markiert und ausgeschildert werden.

Neue Grün-Verbindungen

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite
Oliver Volmerich

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.