Rettungshubschrauber in Huckarde: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

Straße Hülshoff

Bei einem Zusammenstoß mit einem Lkw wurde ein Radfahrer am Montag schwer verletzt. Zwischenzeitig landete ein Rettungshubschrauber an der Unfallstelle.

Huckarde

08.06.2020, 19:44 Uhr / Lesedauer: 1 min
Bei einem Fahrradunfall in Huckarde wurde ein Mann am Montag schwer verletzt (Symbolbild).

Bei einem Fahrradunfall in Huckarde wurde ein Mann am Montag schwer verletzt (Symbolbild). © picture alliance/dpa

Ein Radfahrer wurde am Montag (8. Juni) bei einem Verkehrsunfall in Huckarde schwer verletzt. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Mann beim Abbiegen von einem Lkw erfasst.

Zeugenaussage zufolge hielt der Lkw-Fahrer um 11.35 Uhr an einer roten Ampel in der Straße Hülshof. Bei Grün bog der Sattelzug nach rechts in die Rohwedderstraße ab. Dabei übersah der 61-jährige Fahrer offenbar den Radfahrer, der in dieselbe Richtung fuhr.

Zeugen hupten laut beim Anblick des Unfalls

Der Lkw erfasste erst das Rad und anschließend den Mann. Der Fahrer stoppte seine Fahrt, als Zeugen ihn durch lautes Hupen auf den Unfall aufmerksam machten.

Der Radfahrer wurde schwer verletzt, ein Rettungswagen fuhr ihn ins Krankenhaus. Zudem landete an der Unfallstelle ein Rettungshubschrauber. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern laut Polizei an.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Verstoß gegen Coronaschutz
„Mein Traum wurde beinahe zerstört“ – Ari (18) erkämpft seine Abschlussprüfung
Hellweger Anzeiger Einkaufsstraße
Leerstand am Westenhellweg: Nachmieter für “Flying Tiger“ wurde schnell gefunden
Hellweger Anzeiger 13 statt 10 Todesfälle
Warum das Land NRW für Dortmund drei Corona-Tote mehr zählt als die Stadt