Räuber schlagen 50-Jährigem Autotür ins Gesicht

Zeugen gesucht

In der östlichen Innenstadt ist ein 50-jähriger Dortmunder neben seinem Lieferwagen ausgeraubt und geschlagen worden. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Dortmund

30.01.2020, 14:53 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am frühen Mittwochmorgen (29.1.) gegen 5.40 Uhr ist ein 50-jähriger Dortmunder an der Weißenburger Straße ausgeraubt worden. Er bog zu Fuß von der Saarbrücker Straße in die Weißenburger Straße ein und wollte etwa auf Höhe der Hausnummer 70 in einen weißen Lieferwagen einsteigen. Seine Gürteltasche legte er, bevor er einstieg, auf den Beifahrersitz.

Gürteltasche mit Bargeld erbeutet

Daraufhin sprachen ihn zwei Männer an. Einer der beiden griff nach der Tasche, der andere schlug dem 50-Jährigen mehrmals ins Gesicht. Anschließend schlugen die Täter die Fahrzeugtür zu. Auch diese traf den Mann im Gesicht.

Die beiden Unbekannten flüchteten mit der schwarz-roten Gürteltasche, in der sich Bargeld befand. Beide sollen dunkel gekleidet gewesen sein.

Zeugen melden sich bitte bei der Polizei unter der Telefonnummer 0231 132 74 41.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Firmenporträt
Wilo: Ein Familienunternehmen greift nach den Sternen – Erfindung aus Dortmund verändert die Welt
Hellweger Anzeiger Glosse: Wenn Sie Günna fragen...
Alle woll’n jetzt bei de‘ Fastenzeit mitmachen un‘ auf irgendwat verzichten
Hellweger Anzeiger Seltene Krankheit
Todkranker Milo (11) aus Dortmund wartet auf Organspende: „Ich schaffe das“
Hellweger Anzeiger Desinfektionsmittel und Masken
Gibt es noch Schutz gegen das Coronavirus in der Dortmunder Innenstadt?
Meistgelesen