Polizeieinsatz nach schrillem Alarmsignal in der Dortmunder City

Westenhellweg

Ein lauter und sehr lang anhaltender Alarmton war am Mittwochabend in der Dortmunder Innenstadt zu hören. Die Polizei rückte zum Westenhellweg aus und nahm ein Kaufhaus unter die Lupe.

Dortmund

, 15.01.2020, 21:15 Uhr / Lesedauer: 1 min
Polizeieinsatz nach schrillem Alarmsignal in der Dortmunder City

In der Dortmunder City war ein lauter Alarmton zu hören. © Stephan Schuetze

Gegen 20.40 Uhr wurde es am Mittwochabend (15.1.) in der Dortmunder City plötzlich laut. Ein lang anhaltender Dauerton schallte durch die Straßen, wie von einer Sirene, die die Bevölkerung vor besonderen Gefahren warnen soll.

Jetzt lesen

Nach etwa einer Minute war es aber wieder still - und es gab keine weiteren Signaltöne, wie es beim Sirenenalarm üblich wäre. Eine Nachfrage bei der Dortmunder Polizei ergab: „Bei Kaufhof wurde Einbruch-Alarm ausgelöst“, so Sprecherin Dana Seketa.

Nach 20 Minuten hieß es: „Fehlalarm“

Polizisten fuhren zum Westenhellweg und nahmen das Gebäude von allen Seiten unter die Lupe. Nach rund 20 Minuten machten sie sich jedoch auf den Rückweg: „Fehlalarm“, wie es aus der Leitstelle anschließend hieß.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Klare Kante
Macht endlich Tempo bei der Verkehrswende – Dortmunds Schneckentempo ist unerträglich
Hellweger Anzeiger Prozess beginnt
Frau (21) getötet und in Koffer gestopft – Bluttat sorgte bundesweit für Entsetzen
Hellweger Anzeiger Theater Dortmund
Die Dortmunder Akademie für Theater und Digitalität wird zunehmend sichtbar