Polizei sucht Zeugen nach Unfallflucht in der Dortmunder Innenstadt

Unfall

Zu einem Unfall mit anschließender Fahrerflucht ist es am Montagabend in der Dortmunder Innenstadt gekommen. Die Dortmunder Polizei sucht nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

Dortmund

13.08.2019, 17:33 Uhr / Lesedauer: 1 min

Am Montagabend (12.8.) ist es laut Polizei in der Dortmunder Innenstadt zu einem Unfall mit anschließender Fahrerflucht gekommen. Den ersten Zeugenangaben zufolge sei ein 54-jähriger Dortmunder gegen 19.50 Uhr mit seinem Auto auf der Mallinckrodtstraße in Richtung Osten unterwegs gewesen. Demnach habe er bei Grün die Kreuzung mit der Uhlandstraße passieren wollen, als plötzlich von links ein Auto gekommen sei.

Um einen Zusammenstoß mit diesem zu vermeiden, habe der 54-Jährige stark abbremsen müssen. Ein hinter ihm fahrender 21-jähriger Dortmunder habe sein Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache nicht mehr rechtzeitig abbremsen können und sei aufgefahren.

Der Fahrer des aus der Uhlandstraße gekommenen Autos hielt laut Polizei nicht an, um mit den beiden vom Unfall betroffenen Dortmundern die Personalien auszutauschen. Er habe seine Fahrt fortgesetzt und sei vom Unfallort geflüchtet.

Polizei sucht Zeugen

Bei dem Unfall wurden die Fahrer der anderen beiden Pkw laut Polizei leicht verletzt. Zeugen, die weitere Angaben zu dem flüchtigen Wagen, möglicherweise ein schwarzer Kleinwagen, machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Zuständig ist die Polizeiwache in Dortmund-Nord unter der Tel. 0231/132-2321.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Demonstration

Neonazis ziehen durch die Nordstadt - mit eingeschränkter Route und neuen Auflagen

Hellweger Anzeiger Fridays for Future

„Wer nicht hüpft, der ist für Kohle“ – 12.000 Klimaaktivisten legen Verkehr lahm

Hellweger Anzeiger Flughafen Dortmund

Flugzeuge sollen mehr Platz zum Landen haben: Steht der Flughafen unter Zeitdruck?

Meistgelesen