Offizielle Bewerbung: Frauen-WM könnte auch nach Dortmund kommen

Redakteur
Frauen-Fußball: Deutschlands Spielerinnen Svenja Huth (v. l.), Alexandra Popp, Giulia Gwinn und Sydney Lohmann bejubeln ein Tor
Vielleicht gibt es bald auch solche Szenen in Dortmund wie hier bei der EM im Sommer. Hier bejubelt Deutschlands Alexandra Popp (2.vr) ihr Tor zum 2:1 gegen Frankreich mit ihren Teamkolleginnen Svenja Huth (v. l.), Giulia Gwinn und Sydney Lohmann © dpa
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Innenstadt-Quartiere Entrée zur Stadt: Museumschef wünscht sich einen Wow-Effekt für Katharinenviertel

Wichtiges Bauprojekt vertagt Baukosten explodieren: Dortmund schiebt Brückenneubau an der B1 nach hinten

Fußball-Europameisterschaft EM 2024: Bekommt Dortmund wieder ein Halbfinale? Entscheidung gefallen

Dortmund lässt mit seiner Bewerbung Gelsenkirchen hinter sich

„Die Fußballhauptstadt zeigt nun immer mehr ihre weibliche Seite“

Zwei Fußball-Großereignisse innerhalb weniger Jahre in Dortmund?