Uwe Hermann vor der Olpketal-Grundschule in Kirchhörde. Er ist Vorsitzender des Betreuungsvereins, der den OGS-Betrieb bald wohl abgeben muss. © Oliver Volmerich
Dortmunder Grundschulen

Offene Ganztagsschule: Keiner weiß, wie es nach den Ferien weitergeht

Die Sommerferien beginnen – und noch immer ist unklar, wie die Ganztagsbetreuung an den Grundschulen im neuen Schuljahr weitergeht. Manchen Mitarbeitern wurde wohl schon vorsorglich gekündigt.

Seit 25 Jahren gibt es den Verein zur Betreuung von Kindern der Olpketal-Grundschule. Er ist Träger des Offenen Ganztagsangebots (OGS) an der Grundschule in Kirchhörde. Doch damit könnte bald Schluss sein.

Verzögerungen im Verfahren

Unsicherheit für Beschäftigte

Risiko auf Träger geschoben

Über den Autor
Redakteur
Oliver Volmerich, Jahrgang 1966, Ur-Dortmunder, Bergmannssohn, Diplom-Journalist, Buchautor und seit 1994 Redakteur in der Stadtredaktion Dortmund der Ruhr Nachrichten. Hier kümmert er sich vor allem um Kommunalpolitik, Stadtplanung, Stadtgeschichte und vieles andere, was die Stadt bewegt.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.