Neuer Stadtführer zeigt die versteckten Sehenswürdigkeiten von Dortmund

Dortmund-Buch

„Dortmund überrascht“ ist der offizielle Werbeslogan der Stadt. Und das ist auch die Botschaft eines neuen Stadtführers. Er beschreibt eher unbekannte Orte der Stadt.

Dortmund

, 21.12.2019, 07:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Neuer Stadtführer zeigt die versteckten Sehenswürdigkeiten von Dortmund

Auch die „Milchstraßen“-Lichtinstallation im Opernhaus ist einer von 111 Orten, die der neue Stadtführer empfiehlt. © Archiv

Florianturm, Hohensyburg, U-Turm und Phoenix-See sind die klassischen Sehenswürdigkeiten der Stadt. In dem neuen Stadtführer „Orte in Dortmund, die man gesehen haben muss“, spielen sie allenfalls am Rande eine Rolle.

Autor Ralf Koss hat sich zur Aufgabe macht, Verstecktes und Skurriles in der Stadt aufzutreiben, das oft typisch für Dortmund und das Ruhrgebiet ist. Und er schafft es in der Tat, selbst für alteingesessene Dortmunder noch Neues und Überraschendes zutage zu fördern.

Dazu gehören das Badehaus der früheren Zeche Schleswig in Neuasseln, das jetzt ein Wohnhaus ist, ein ungewöhnlicher Kachelboden im Audimax-Foyer der TU, ein Weinberg in Barop oder ein Weisheits-Pfad im Hoeschpark.

Bemerkenswert ist auch, dass Koss das gesamte Stadtgebiet erforscht hat. Die Postkutsche in Aplerbeck kommt so ebenfalls zur Geltung wie die Villa Froschloch in Hombruch oder das Archiv für populäre Musik im Evinger Schloss.

Das Erstaunliche ist, dass Autor Ralf Koss selbst kein Dortmunder ist. Der Journalist und Autor lebt in Köln, ist dem Ruhrgebiet aber eng verbunden. Und er hatte offensichtlich gute Ratgeber, die den Stadtführer zu einer echten Fundgrube für Dortmunder und Auswärtige machen.



Das Buch „111 Orte in Dortmund, die man gesehen haben muss“ von Ralf Koss ist im Emons-Verlag erschienen und für 16,95 Euro im Buchhandel erhältlich.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt

Dortmund ist eine Stadt mit einer reichen Geschichte. In ihr lebten mächtige Kaufleute, Künstler von europäischem Format und schillernde Bürgermeister. Doch wie gut kennen Sie sich in Dortmunds Historie Von Thomas Thiel

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Theater Dortmund
Die Dortmunder Akademie für Theater und Digitalität wird zunehmend sichtbar
Hellweger Anzeiger Unternehmensgründer in Dortmund
Bei jedem zweiten Jungunternehmer ist das Startkapital nach einem halben Jahr weg