Neuer Carsharing-Anbieter platziert Autos an 9 Standorten in Dortmund

Redakteur
Bürgermeisterin Barbara Brunsing nimmt schon einmal Platz – und den Schlüssel für das Carsharing-Auto von Cambio-Geschäftsführer Till Ammann entgegen. Vladimir Feldmann von der städtischen Mobilitätsplanung (2.v.l.) und Stefan Ganslmayer von DSW21 freuen sich ebenfalls über das neue Angebot
Bürgermeisterin Barbara Brunsing nimmt schon einmal Platz – und den Schlüssel für das Carsharing-Auto von Cambio-Geschäftsführer Till Ammann entgegen. Vladimir Feldmann von der städtischen Mobilitätsplanung (2.v.l.) und Stefan Ganslmayer von DSW21 freuen sich ebenfalls über das neue Angebot © Björn Althoff
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Carsharing Nach Greenwheels-Rückzug: Neuer Carsharing-Anbieter kommt nach Dortmund

Greenwheels-Rückzug Ärger nach Aus für Carsharing-Anbieter: „Brauchen mehr davon, nicht weniger“

Dortmunder Mordfall: Jetzt soll Familie des Angeklagten soll bedroht worden sein

Zwei Auto-Größen im Angebot

Spezielle Stellplätze – Stadt schleppt dort ab

Anmeldung im DSW-Kundencenter möglich

Rechnet sich Carsharing? Zwei Beispiele

„Hoffe, dass sich das Angebot stadtweit ausweitet“