Bildergalerie

Neonazi-Kundgebung und Gegenprotest in Dortmund

Das Kaiserviertel war voller Menschen. Mehr als 2000 Demonstranten haben gegen eine Kundgebung von 60 Neonazis vor der Justizvollzugsanstalt in Dortmund protestiert.
14.10.2019
/
Mehr als 2000 Menschen haben am Montagabend gegen etwa 60 Neonazis protestiert.© Oliver Schaper
Im Kaiserviertel war es richtig voll.© Oliver Schaper
Mehrere Bündnisse gegen Rechtsextremismus haben sich zu dem Protest zusammengeschlossen.© Oliver Schaper
Die Teilnehmer haben die Neonazis übertönen können.© Oliver Schaper
Etwa 60 Neonazis hatten sich vor der Justizvollzugsanstalt versammelt.© Oliver Schaper
Die Neonazis kamen verspätet zu ihrer eigenen Kundgebung.© Oliver Schaper
Mit ihrer Aktion wollten sie sich solidarisch zeigen mit einem inhaftierten Neonazi.© Oliver Schaper
Die Kundgebung der Rechtsextremen war von der Nordstadt zur Justizvollzugsanstalt verlegt worden.© Oliver Schaper
Die Kundgebung der Gegendemonstranten war in der Gerichtsstraße.© Oliver Schaper
Die Gegendemonstranten positionierten sich in Hörweite zu den Neonazis.© Oliver Schaper
Für die Polizei war das Demogeschehen ein Großeinsatz.© Oliver Schaper
"Lasst unsere Kameraden raus!" forderten die Neonazis. Die Gegendemonstranten forderten "Nazis rein in die JVA!"© Oliver Schaper
Mehr als 2000 Menschen haben am Montagabend gegen etwa 60 Neonazis protestiert.© Oliver Schaper