Nach Strenesse-Aus: Nachmieter für großes Ladenlokal in City gefunden

Light 11

Vom Inhouse in die City: Der Designerleuchten-Shop Light 11 eröffnet mitten in der Dortmunder Innenstadt einen neuen Showroom. Ein prominenter Leerstand ist damit Geschichte.

Dortmund

24.06.2020, 20:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Der Designerleuchten-Shop light11.de zieht vom Inhouse in die City.

Der Designerleuchten-Shop light11.de zieht vom Inhouse in die City. © light11.de

Ab September gibt's in der City Designerleuchten zu kaufen: Denn dann eröffnet Light 11 seinen neuen Showroom in der Dortmunder Innenstadt - im Hansa Carré an der Brauhausstraße 1-5, heißt es in einer Mitteilung. Das neue Lokal hat einen ziemlich prominenten Vormieter.

Denn der neue Lampen-Laden wird im ehemaligen Ladenlokal der Modemarke Strenesse Platz finden. Die musste Ende 2019 ausziehen, nachdem das Unternehmen zum zweiten Mal Insolvenz angemeldet hatte.

400 Leuchten auf 400 Quadratmetern

Das Moedegeschäft Strenesse war seit 2002 im Hansa Carré untergebracht, nach wenigen Monaten Leerstand zieht nun also ein neues Geschäft ein.

Jetzt lesen

400 Quadratmeter bieten Light 11 in Zukunft Raum für über 400 Designerleuchten international bekannter Premiumarken, heißt es. Zudem könne aus rund 20.000 Leuchten im Onlineshop gewählt werden: Die Bestseller seien entweder direkt im Geschäft verfügbar oder könnten innerhalb weniger Tage zur Ansicht dorthin bestellt werden. Auch eine Bestellung nach Hause ist möglich.

Ob im Onlineshop oder im Laden, die Preise seien immer die gleichen und würden täglich mittels elektronischer Preisschilder abgeglichen werden. Am bisherigen Standort läuft übrigens ein Räumungsverkauf: Denn Light 11 verlässt das Inhouse an der B1.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt