Nach Raub und sexueller Belästigung in der Innenstadt – Polizei nimmt Täter fest

Überfall in der City

Zwei Dortmunder wurden in der Nacht zu Samstag in der Innenstadt überfallen. Der Mann wurde beklaut, die Frau sexuell belästigt. Die Täter ergriffen daraufhin die Flucht.

Dortmund

12.01.2020, 18:25 Uhr / Lesedauer: 1 min

In der Nacht zu Samstag (11.1.) wurden eine 22-jährige Dortmunderin und ein 20-jähriger Dortmunder überfallen. Das berichtet die Polizei Dortmund.

Die beiden seien nach eigenen Angaben gegen 2.55 Uhr auf dem Westenhellweg unterwegs gewesen. Drei unbekannte Männer seien den beiden vom Freistuhl aus entgegen gekommen.

Raub und sexuelle Belästigung

Erst sei der 20-Jährige von einem Mann angerempelt geworden, der ihm dabei noch in die Jackentasche griff – jedoch ohne Erfolg. Dann habe der Mann die 22-Jährige unsittlich angefasst, woraufhin diese die Flucht ergriffen habe.

Der 20-Jährige sei dann erneut von dem Mann angegriffen worden: Dabei sei ihm seine Halskette entrissen worden. Die Gruppe der Täter sei dann in Richtung Westen geflohen.

Zwei Festnahmen

Später, so berichtet die Polizei weiter, wurden drei Tatverdächtige im Bereich der Petersgasse angetroffen. Ein 20-jähriger Dortmunder sei noch vor Ort entlassen worden, da ihm keine direkte Beteiligung an dem Überfall nachgewiesen werden konnte. Die anderen beiden Männer seien festgenommen worden.

Bei einem 26-Jährigen fand die Polizei neben der Halskette des Dortmunders noch weiteres mutmaßliches Diebesgut. Der Mann sei unter Widerstand ins Polizeigewahrsam gebracht worden.

Bei dem dritten Mann (22) seien Drogen gefunden worden, vermutlich Kokain. Der Mann sei zu einer umliegenden Wache gebracht und im Anschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen worden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger TV-Show „Rosins Fettkampf“
So viel haben Mark aus Dortmund und Tanja aus Castrop-Rauxel schon abgenommen
Hellweger Anzeiger Nachtleben
Nachtbürgermeister für Dortmund? So funktioniert das Konzept in der Musterstadt Mannheim
Meistgelesen