Prof. Dr. Rafael Behr lehrt an der Akademie der Polizei in Hamburg.
Prof. Dr. Rafael Behr lehrt an der Akademie der Polizei in Hamburg. © Privat
Video

Kriminologe Behr über Todesschüsse in Dortmund: „Es war ein Unfall“

Die elf Polizeikräfte, die wegen Mouhamed D. alarmiert worden sind, „haben nicht als Team fungiert“, sagt Polizeiforscher Rafael Behr. Trotzdem mache er ihnen keinen Vorwurf, sagte er im Live-Talk.

Rafael Behr ist Professor für Polizeiwissenschaften mit den Schwerpunkten Kriminologie und Soziologie. Er lehrt an der Akademie der Polizei in Hamburg und gilt als einer der führenden Polizeiforscher Deutschlands. Zum eskalierten Einsatz, an dessen Ende der 16-jährige Mouhamed D. erschossen wurde, sagt er: „Es war ein Unfall.“

Ermittlungen dauern weiter an

Über den Autor
Redakteur
Kevin Kindel, geboren 1991 in Dortmund, seit 2009 als Journalist tätig, hat in Bremen und in Schweden Journalistik und Kommunikation studiert.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.