Mouhamed D.: Kriminologe warnt vor „vereinheitlichter Erinnerung“ bei der Polizei

Reporter
Der Kriminologe Professor Dr. Tobias Singelnstein
Der Kriminologe Professor Dr. Tobias Singelnstein (r.) glaubt, dass das Vorgehen bei der Polizei nach den tödlichen Schüssen auf Mouhamed D. Einfluss auf die laufenden Ermittlungen haben könnte. © dpa
Lesezeit

Lesen Sie jetzt

Chronologie Wie kam es zu den tödlichen Schüssen auf Mouhamed D.? Eine Rekonstruktion des Falls

Getöteter 16-Jähriger Er starb nach fünf Schüssen durch die Polizei: Wer war Mouhamed D.?

Polizeigewalt „Auch eine geringere Verurteilungsquote“: Das Interview mit Professor Tobias Singelnstein

Zwei Logiken, die sich „beißen“

Polizei erklärt, worum es in der Dienstbesprechung gegangen sei

Erklärung der Polizei ein „ganz normales Behördenstatement“

Neutrale Behörde für Ermittlungen notwendig