Mit 350 PS startet das Showprogramm von Hund & Pferd

dzMesse-Auftakt

Schlechter besucht als sonst, in den Herbstferien, war am Freitag der Auftakt der Messe „Hund & Pferd“ in den Westfalenhallen. Aber der Besuch lohnt sich.

16.11.2018, 18:44 Uhr / Lesedauer: 2 min

Da hatte Lia Glück, dass ihre Mutter am Freitag früher Feierabend machen durfte. Ohne Wartezeit durfte die siebenjährige Dortmunderin bei der Messe „Hund & Pferd“ in den Westfalenhallen ihr Lieblingspferd, Sabrina aus den „Bibi und Tina“-Filmen, streicheln. „Sabrina fühlt sich an wie jedes Pferd“, sagte Lia danach glücklich: „Aber wie ein nasses Pferd“. Der weiße Hengst, der in den Filmen eine Stute spielt, posierte noch schweißnass vom Training für seinen großen Auftritt im Show-Parcours mit den Fans.

Schwach besuchter Auftakt

Am ersten Tag der Messe „Hund & Pferd“ vom Verband für das Deutsche Hundewesen war es vergleichsweise leer. Am Wochenende wird sich das bestimmt ändern. Denn der Besuch lohnt sich – wegen der Shows, den 10.000 Hunden und vielen Möglichkeiten, sich zu informieren und günstig einzukaufen.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

"Hund & Pferd" startet mit Rassepräsentationen und einem prallen Show-Programm

Die Messe "Hund & Pferd" hat am Freitag (16.11.) in den Dortmunder Westfalenhallen eröffnet. Bis Sonntag erwartet Besucher die größte Hundeausstellung Deutschlands mit rund 250 unterschiedlichen Rassen. Die Reiter bieten zudem ein großes Showprogramm.
16.11.2018
/
Neben dem prallen Programm gibt es auch über 240 Verkaufsstände.© Oliver Schaper
Vom 16. bis zum 18. November findet die Messe "Hund & Pferd" in den Westfalenhallen statt. © Oliver Schaper
Die Messe bietet Rassepräsentationen, ein pralles Show-Programm, Ausbildungs-Demos und zahlreiche Mitmachaktionen.© Oliver Schaper
Die Messe bietet Rassepräsentationen, ein pralles Show-Programm, Ausbildungs-Demos und zahlreiche Mitmachaktionen. Auf dem Foto ist die Neue Show der Filmpfoten zu sehen.© Oliver Schaper
Am Freitag fand auch ein Western-Testreiten mit Besuchern statt.© Oliver Schaper
Die Messe bietet viele Rassepräsentationen. Unter anderem gab es schon eine Vorführung vom Retriever Verein.© Oliver Schaper
Die Reiter bieten ein umfangreiches Showprogramm. Hier tanzt ein spanischer Hengst Flamenco.© Oliver Schaper
Am ersten Tag begeisterte die Neue Show der Filmpfoten die Besucher.© Oliver Schaper
Auch Welsh-Ponys waren zu sehen.© Oliver Schaper

Pferde tanzen Flamenco

Mit 350 PS starteten die Reiter ihr Showprogramm. Das neue spanische Feria-Dorf in der Halle 2 ist klasse, und auch die iberische Straßen-Fiesta, die ein Dutzend Reiter mit Flamenco-Tänzerinnen in die Halle 3B zauberten, hatte viel Atmosphäre.

Und alle Reiter präsentierten fantasievolle Schaubilder. – Wie die Niederländer, die eine märchenhafte Szene mit Zwerg und Balldamen zeigten, oder die Shire Horses, die größten Pferde der Welt, die mit weihnachtlichem LED-Schmuck durch den Ring trabten. Die Eleganz der Zwei-Tonnen-Schwergewichte war eindrucksvoll. Höhepunkte waren die wunderschöne Freiheitsdressur von Pierre Fleury und die neue Feuershow.

Harmonie mit Ziegen

Auch im Hunde-Programm gab es Neues: die Show der Dortmunder „Filmpfoten“ mit Hund Tom Tom, der auch als Brandschutzexperte auftrat, und die „Harmonie in Schwarz-Weiß“ mit Schäferin Anne Krüger, ihrer Tochter Karla auf einem Pony, vier Ziegen und fünf Hunden. Wie Nasenarbeit funktioniert, sah man da wunderbar.

An den Industrieständen gingen in den Pferdehallen Winterjacken so gut weg wie Pferdeleckerlis in adventlichen Geschmacksrichtungen wie Apfel-Zimt. In den Hundehallen sind orthopädische Betten immer noch ein Renner, ebenso wie Nikolaus- und Schneemann-Spielzeug. Und dass es dort auch getrocknetes Pferdefleisch gab, war den Hunden Wurst.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Westfalenhallen

Wenn Pferde durchs Feuer gehen: Messe „Hund & Pferd“ war wieder ein Besuchermagnet

Hellweger Anzeiger Westfalenhallen

Pferde galoppieren durchs Feuer, Hunde zeigen Tricks - So war der Start der Hund & Pferd

Meistgelesen