Angriff mit spitzem Gegenstand am Borsigplatz – Täter flüchtig

Polizei

Eine Person wurde bei einem Angriff mit einem spitzen Gegenstand am Borsigplatz verletzt. Zuvor hatte es einen Streit gegeben. Der Täter war auf der Flucht und wurde von der Polizei gesucht.

Dortmund

07.08.2019, 19:51 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein 39-jähriger Dortmunder wurde am Mittwochabend am Borsigplatz bei einem Angriff mit einem spitzen Gegenstand verletzt. Das meldet die Polizei. Der Täter war demnach Donnerstag noch auf der Flucht.

Am Mittwochabend (7.8.) wurde die Polizei nach eigenen Angaben wegen einer Schlägerei zum Borsigplatz gerufen. Vor Ort habe man dann den am Hals verletzten 39-Jährigen vorgefunden. Er sei da bereits von Ersthelfern betreut worden.

Ersten Ermittlungen zufolge sei es zwischen ihm und einem 24-Jährigen zu einem Streit gekommen, in dessen Folge der 24-Jährige den 39-Jährigen durch einen Schlag mit einem spitzen Gegenstand an den Hals verletzt haben soll. Möglicherweise habe es sich bei dem Gegenstand um ein Messer gehandelt. Zuvor war der 39-Jährige vor dem Streit in eine Bäckerei geflüchtet, in die ihm der 24-Jährige jedoch folgte.

Der Angreifer sei nach der Tat in Richtung Gronaustraße geflohen. Der Verletzte wurde laut Polizei ambulant in einem Krankenhaus behandelt, Lebensgefahr bestand keine. Auch eine Zeugin des Vorfalls sei medizinisch versorgt worden, weil sie einen Schock erlitten habe.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen