Redakteur Björn Althoff findet: Es war richtig, das Stadion aus Sicherheitsgründen abzuriegeln. © News4Video-Line/Schütze
Meinung

Terror-Sorge nach BVB-Spiel? Das Warten im Stadion war richtig

Müssen 81.000 Menschen im BVB-Stadion bleiben – nur weil die Polizei einen Verdacht hat? Ist das nicht übertrieben? Unser Autor sagt: Nein, das war die richtige Entscheidung.

Der Motor läuft. Das Auto ist offen. Drinnen liegen Holster, aber ohne Waffen. Daneben: ein Koran. Ganz ehrlich: Reicht das aus, um von einem Terror-Verdacht auszugehen? Und, die nächste wichtige Frage: Ist diese Annahme nicht rassistisch?

Schauen wir Schritt für Schritt hin

Ein Mensch mit Waffe inmitten von 81.000 Menschen?

Koran gleich Gefahr? Nein, ganz und gar nicht

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1977 - wie Punkrock. Gebürtiger Sauerländer. Geborener Dortmunder. Unterm Strich also Westfale.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.