Eine Person wurde am Mittwochabend im Dortmunder Süden unter einer Stadtbahn eingeklemmt. © Markus Wüllner
Schwerer Unfall

Mann unter Stadtbahn in Dortmund eingeklemmt – akute Lebensgefahr

Im Dortmunder Süden ist es zu einem schweren Unfall mit einer Stadtbahn gekommen. Eine Person wurde unter dem Fahrzeug eingeklemmt und erlitt dabei schwere Verletzungen.

Ein Mann ist im Dortmunder Stadtteil Aplerbeck am Mittwoch (22.6.) von einer Stadtbahn der Linie U 47 erfasst und darunter eingeklemmt worden. Es besteht nach Angaben der Polizei Dortmund akute Lebensgefahr.

Außerhalb der Haltestelle die Fahrbahn betreten

Umfangreiche Spurensicherung

Polizei-Einsatzleiter spricht über die Ermittlungen


Ihre Autoren
Redakteur
Seit 2010 Redakteur in Dortmund, davor im Sport- und Nachrichtengeschäft im gesamten Ruhrgebiet aktiv, Studienabschluss an der Ruhr-Universität Bochum. Ohne Ressortgrenzen immer auf der Suche nach den großen und kleinen Dingen, die Dortmund zu der Stadt machen, die sie ist.
Zur Autorenseite
Redakteur
Geboren in Dortmund. Als Journalist gearbeitet in Köln, Hamburg und Brüssel - und jetzt wieder in Dortmund. Immer mit dem Ziel, Zusammenhänge verständlich zu machen, aus der Überzeugung heraus, dass die Welt nicht einfacher wird, wenn man sie einfacher darstellt.
Zur Autorenseite
Redakteur
Als gebürtiger Dortmunder bin ich großer Fan der ehrlich-direkten Ruhrpott-Mentalität. Nach journalistischen Ausflügen nach München und Berlin seit 2021 Redakteur in der Dortmunder Stadtredaktion.
Zur Autorenseite

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.