„Losmachen“: Mit fast 50 Jahren wagt Berthold Möller mit dem Brötchen-Express den Neustart

dzGründen im Ruhrgebiet

Krankheit, Berufsunfähigkeit, Hartz IV. Ein schwaches Herz und kaputte Gelenke trieben Berufskraftfahrer Berthold Möller mit 47 Jahren auf die Couch. Damit wollte er sich nicht abfinden.

Dortmund

, 28.10.2016, 15:52 Uhr / Lesedauer: 1 min

Berthold Möller hat sich mit dem Brötchen-Bringdienst „Brötchen-Express“ selbstständig gemacht. Für unsere Videoreihe „Losmachen! Gründerstories aus dem Ruhrgebiet“ haben wir ihn besucht.

Alle Folgen von „Losmachen“

Fünf Gründer, fünf Träume, fünf Erfolgsgeschichten: Für unsere Videoserie „Losmachen“ haben wir mit Menschen aus dem Ruhrgebiet gesprochen, die sich selbstständig gemacht haben. Uns erzählen sie von den Hürden, die sie genommen haben, von Ängsten, aber auch vom Glücksgefühl, seinen Traum verwirklicht zu haben.
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen