„Losmachen“: Als Lauftrainer nach Feierabend zu mehr Anerkennung

dzGründen im Ruhrpott

Nebenberuflich selbstständig: Für Helmut Bezani ist einfach nur Joggen nach dem Bürotag nicht genug; er gründet die Lauf-Initiative Lauffieber. Hier seine Geschichte als Video:

Dortmund

, 02.02.2017, 15:35 Uhr / Lesedauer: 1 min

Was ihm im Job fehlte, waren Führung und Anerkennung: Für eine Versicherung am Schreibtisch sitzend sehnte sich Helmut Bezani nach mehr Verantwortung – und nach Bewegung.

Vor gut einem Jahr gründete er nebenberuflich die Lauf-Initiative „Lauffieber“ und erfüllte sich damit einen Traum.

Alle Folgen von „Losmachen“

Fünf Gründer, fünf Träume, fünf Erfolgsgeschichten: Für unsere Videoserie „Losmachen“ haben wir mit Menschen aus dem Ruhrgebiet gesprochen, die sich selbstständig gemacht haben. Uns erzählen sie von den Hürden, die sie genommen haben, von Ängsten, aber auch vom Glücksgefühl, seinen Traum verwirklicht zu haben.
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Ordnungswidrigkeiten
Zahl der Privat-Anzeigen gegen Falschparker verfünffacht – Willkür-Vorwurf gegen die Stadt
Hellweger Anzeiger Landgericht
Schwerbehinderte Tilda: Eltern bekommen 500.000 Euro – auf Versicherungen kommen Millionen zu
Meistgelesen