Über die gesperrte B1 führte die Sternfahrt auf Dortmunder Gebiet. © Kevin Kindel
Bundesstraße 1

Live-Video: Große Fahrradkundgebung blockierte B1 in Dortmund

Ein großer Fahrradaufzug im Rahmen der Sternfahrt Ruhr nach Lünen führte am Sonntag (19.9.) zwischenzeitlich über große Straßen - unter anderem die B1. Alles wichtige in unserem Live-Video.

Die Polizei warnt für Sonntag (19.9.) vor „kurzfristigen Verkehrsstörungen“ in der Dortmunder Innenstadt sowie den Bundesstraßen 1 und 236.

Der Grund ist ein Fahrradaufzug unter dem Thema „Fahrradsternfahrt Ruhr 2021 – Verkehrswende jetzt!“ – der Anmelder rechnet hier mit 2000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Die „Fahrradsternfahrt Ruhr“ ist einer der Höhepunkte der Aktion „Stadtradeln“.

In der Zeit von 12 bis 16.30 Uhr planen die Versammlungsteilnehmer von Witten über Dortmund nach Lünen zu fahren. In Dortmund ging es ab kurz nach 13.30 Uhr von der Strobelallee über die gesperrte Bundesstraße 1.

Wir berichten live von der B1:

Nach der B1-Etappe ging es weiter über die B 236. durch den 1,4 Kilometer langen Tunnel Wambel bis zur Abfahrt Derne und danach über Stadtstraßen zum Ziel der Tour, den Seepark in Lünen-Horstmar.

Ihre Autoren
Redaktion Dortmund
Kevin Kindel, geboren 1991 in Dortmund, seit 2009 als Journalist tätig, hat in Bremen und in Schweden Journalistik und Kommunikation studiert.
Zur Autorenseite
Kevin Kindel
Redakteur
Baujahr 1993, gebürtig aus Hamm. Nach dem Germanistik- und Geschichtsstudium in Düsseldorf und dem Volontariat bei Lensing Media in der Stadtredaktion Dortmund gelandet. Eine gesunde Portion Neugier und die Begeisterung zum Spiel mit Worten führten zum Journalismus.
Zur Autorenseite
Wilco Ruhland

Unna am Abend

Täglich um 18 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.