Lichterfest, Schaumparty und neuer Wall-Blitzer – die Dortmunder Woche in GIFs

Dortmund im Rückblick

Lichterfest-Debakel im Westfalenpark, Schaumparty im City-Brunnen, neuer Blitzer am Wall: Was eher unschön klingt, sieht mit GIFs doch alles gleich viel witziger aus. Ein Wochenrückblick.

Dortmund

, 06.09.2019, 16:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Lichterfest-Debakel mit Happy End?

Der Abbruch des Lichterfestes, der dann doch keiner war, beschäftigte die Dortmunder die Woche über. Enttäuschte Besucher starteten eine Petition zur Erstattung des Eintrittspreises, Facebook sperrte sogar zwischenzeitlich die Bewertungsfunktion für den Westfalenpark. Am Mittwoch hieß es dann: Es wird eine Ersatzveranstaltung geben, sogar mit Feuerwerk! (RN+)


Wieder Schaumparty im City-Brunnen

Weißer Schaum sprudelte am Mittwochnachmittag aus dem Europabrunnen an der Kleppingstraße. Für viele Passanten und vor allem Kinder eine Attraktion. Es war nicht der erste Spaß dieser Art. Doch eine solche Schaumparty ist nur auf den ersten Blick witzig.

Neuer Blitzer für den Wall

Dortmund bekommt noch einen neuen Blitzer. Aufgestellt wird er in der Innenstadt. Heute hat die Stadt Dortmund verraten, wo genau die neue Radarsäule stehen wird. Dabei blitzt sie nicht nur Raser. (RN+)

Zweiter Anbieter von E-Scootern am Start

Grün-Silber ergänzt Orange: Ein neuer E-Scooter-Anbieter ist in Dortmund gestartet und macht dem bisherigen Anbieter Circ Konkurrenz. Andere Preise, App-Funktionen und Auflader-Jobs – einiges ist bei Lime anders. (RN+)

Ärger um Thor-Steinar-Laden

Keine ganze Woche nach Eröffnung des Thor-Steinar-Ladens Tønsberg will der Vermieter das Geschäft aus seinem Haus bekommen. (RN+) Denn die Marke Thor Steinar ist bei Rechtsextremen beliebt. Der Mann hofft jetzt auf die Unterstützung der Stadtverwaltung. Viele Dortmunder finden das so:

Kloppo-Flitzer bei Ebay zum Verkauf

Jürgen Klopps ehemaliges Auto ist auf Ebay-Kleinanzeigen inseriert. (RN+) Der neue Besitzer hat „einfach keine Verwendung mehr dafür“. Herr Klopp, verraten Sie uns doch mal auf einer Skala von eins bis fünf, wie sehr sie ihr ehemaliges Auto mochten:

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Gartenmarkt

Goldener Oktober im Westfalenpark: Wir haben die schönsten Herbst-Bilder der „Gartenlust“

Meistgelesen