Kinder- und Jugendtheater kommt mit neuer Entdeckungsreise aus Corona-Pause

Außergewöhnliches Programm

Die spielfreie Zeit am Kinder- und Jugendtheater Dortmund hat ein Ende. Für die Wiedereröffnung hat sich das KJT etwas Besonderes einfallen lassen: Eine einzigartige Entdeckungsreise.

Dortmund

, 07.06.2020, 11:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kinder- und Jugendtheater Dortmund

Bis beim Kinder- und Jugendtheater wieder richtige Proben wie auf diesem Bild stattfinden können, wird wohl noch einige Zeit vergehen. © Dieter Menne (Archiv)

Die corona-bedingte Zwangspause am Kinder- und Jugendtheater Dortmund war lang, doch kurz vor der Sommerpause meldet sich das KJT zurück. Und zwar mit einem neuen Programm, das dem jungen Publikum trotz anhaltender Corona-Maßnahmen wieder Schauspiel-Freude bringen soll.

Ab Freitag (12. Juni) bietet das KJT einen theatralen Spaziergang rund um das Theater in der Sckellstraße an. Die außergewöhnliche Entdeckungsreise unter der Leitung von KJT-Direktor Andreas Gruhn führt die kleinen und großen Zuschauer an verborgene Orte zwischen Bäumen, Blumenkästen, Sträuchern, Sonnenschirmen und Begonien. Dort ist ein Theater unter freiem Himmel entstanden.

Eine Voranmeldung ist notwendig

Damit die nach wie vor geltenden Schutzmaßnahmen eingehalten werden können, gibt es für die Entdeckungsreise unterschiedliche Startzeiten. Am Freitag, 12. Juni, ab 19 Uhr feiert das neue Programm Premiere. Weitere Termine folgen am 13.6., 14.6., 19.6., und 21.6. jeweils ab 18 Uhr. Außerdem findet eine Veranstaltung am 18.6. bereits ab 16 Uhr statt.

Jetzt lesen

Wer an der Entdeckungsreise teilnehmen möchte, muss sich vorher per Mail an glueck@theaterdo.de anmelden. Anschließend werden die jeweiligen Gruppen aufgeteilt. Der Eintritt ist kostenlos. Das KJT empfiehlt festes Schuhwerk und möglichst kein schweres Gepäck.

Lesen Sie jetzt