Eine Labormitarbeiterin bereitet Proben für einen PCR-Test vor. (Symbolbild) © picture alliance/dpa
Coronavirus

Inzidenz fällt in Dortmund unter 200 – weiterer Todesfall gemeldet

Über 50 Neuinfektionen weniger als vor einer Woche meldet das RKI für Dienstag in Dortmund. Damit sinkt die Inzidenz zum ersten mal seit über einem Monat wieder unter 200.

Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet für Dienstag (28.12.) 214 nachgewiesene Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Das sind 57 weniger als am Dienstag der vorherigen Woche (271).

Corona-Todesfall am zweiten Weihnachtstag

Deutlich weniger beatmete Covid-Patienten

Über den Autor
Redakteur
Geboren in Dortmund. Als Journalist gearbeitet in Köln, Hamburg und Brüssel - und jetzt wieder in Dortmund. Immer mit dem Ziel, Zusammenhänge verständlich zu machen, aus der Überzeugung heraus, dass die Welt nicht einfacher wird, wenn man sie einfacher darstellt.
Zur Autorenseite
Bastian Pietsch

Unna am Abend

Täglich um 18.30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.